Weber Go-Anywhere Gasgrill im Test

Am Wochenende war es endlich soweit: Ich habe den Go-Anywhere Gasgrill von Weber getestet. Die Bedienung ist wirklich einfach und auch bei einer Außentemperatur von 10 °C hat das kleine Geräte dem Grillgut ordentlich eingeheizt. Ein praktischer Grill wenn es mal schnell gehen soll.

Weber Go-Anywhere Gasgrill im Test weiterlesen

Gasgrill Go-Anywhere von Weber

Der kleine Gasgrill hatte es mir bereits angetan, als ich Anfang 2014 die Neuheiten von Weber hier im Blog präsentierte. Nun habe ich den tragbaren Grill zum Testen erhalten und freue mich auf das Herbst- und Wintergrillen! Im Folgenden möchte ich das Modell noch einmal etwas genauer vorstellen.

Gasgrill Go-Anywhere von Weber weiterlesen

Kreutzers Abo: Bestes Fleisch und Grills zu Sonderkonditionen

www.kreutzers.eu
www.kreutzers.eu

Hochwertige Fleischspezialitäten, die jeden Monat frisch ins Haus geliefert werden? Eine Vorstellung, die Grillfreunden und Fleischliebhabern das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Mit dem Fleisch-Abo von Kreutzers Gourmet wird dieser Traum jetzt Wirklichkeit!

Jeden Monat bestes Premiumfleisch

Erlesenes Rind-, Schweine- und Lammfleisch aus Amerika, Australien, Neuseeland, Irland und Spanien kann man unter www.kreutzers.eu bequem online bestellen und bekommt so monatlich ein einzigartiges Geschmackserlebnis direkt auf den heimischen Grill geliefert – und kann dabei sogar noch sparen.

Die Abo-Größen variieren zwischen 60,00 € / 90,00 € / 120,00 € / 180,00 € und 300,00 € monatlich bei einer Laufzeit von zwölf oder 24 Monaten. Zudem erhalten Abonnenten fünf Prozent Rabatt auf alle Produkte des Kreutzers-Sortiments sowie 50 % Rabatt auf den Standard-Versand.

Hochwertige Grills zu Sonderkonditionen

Und als wäre das Fleisch-Abo allein nicht schon Vorteil genug, legt Kreutzers Gourmet noch einmal nach: Wie bei einem Handyvertrag kann man die passende „Hardware“ zum Abo gleich mitbestellen. Die Preise sind dabei anhängig von Abo-Größe und Laufzeit. So hat man beispielsweise die Chance, einen Holzkohle- oder Gasgrills von Weber oder den Hochtemperaturgrill von Beefer ganz ohne Zuzahlung zu erhalten.

Und auch Grillson kooperiert mit Kreutzers Gourmet und bietet seinen Pelletgrill zu einem verlockenden Preis an: Das Basismodell gibt es statt für 2.990,00 € im Fleisch-Abo ab 1.971,00 €. Noch mehr spart man beim Premiummodell mit App-Steuerung, dieses gibt es bereits ab 2.422,49 € statt für 3.690,00 €. Übrigens erhält man den Pelletgrill mit Fleisch-Abo auch direkt im Onlineshop von Grillson, ebenso wie rabattierte Gutscheine auf das gesamte Kreutzers-Sortiment.

www.kreutzers.eu
www.kreutzers.eu

Premium-Qualität für höchsten Genuss

Drei Männer, eine Leidenschaft: Fleisch. Für die Köpfe hinter Kreutzers Gourmet steht die Qualität ihrer Produkte an erster Stelle. Vom Tier auf der Weide bis hin zum saftigen Steak achten Matthias Kreutzer, Manuel Ostner und Nicolaus Stark auf die Einhaltung verschiedener Kriterien.

Dazu gehören neben der artgerechten Haltung der Tiere mehrere Qualitätskontrollen auf den Farmen, bei der Anlieferung in Deutschland sowie unmittelbar vor dem Versand. Optimal verpackt, unter Einhaltung der Kühlkette geht es für das Fleisch schließlich auf die Reise zum Kunden, der die Ware frisch und ohne Aromaverluste in Empfang nehmen kann.

Gasgrills von Weber – ein Überblick

Weber-Stephen Deutschland GmbH | www.weber.com
Weber-Stephen Deutschland GmbH | www.weber.com

Gasgrills erfreuen sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Die Vorteile sind weithin bekannt: Gasgrills sind schnell betriebsbereit und verfügen über eine gute Hitzeregulierung und Temperaturkontrolle. Die Brenner unter der Grillfläche sorgen für gleichmäßige Wärme und durch das Ausbrennen ist die Reinigung unkompliziert. Und das Barbecue-Aroma? Viele sehen mittlerweile keinen Unterschied mehr zum klassischen Holzkohlegrill.

Grillhersteller Weber ist vor allem für seine Kugelgrills bekannt, bietet aber auch ein großes Gasgrill-Sortiment. Vom mobilen Kleingrill bis hin zur professionellen Outdoor-Grillküche ist für jeden Anspruch das passende Modell dabei. Im Folgenden möchten wir die unterschiedlichen Serien einmal genauer vorstellen – alle ausführlichen Produktbeschreibungen gibt es natürlich bei www.weberstephen.de.

Go-Anywhere

Den neuen, mobilen Gasgrill Go-Anywhere haben wir hier im Blog bereits schon einmal näher vorgestellt. Er ist der perfekte Begleiter für unterwegs und bietet trotz seines kompakten Designs hohen Grillkomfort. Betrieben wird er mit einer Gaskartusche, die Grillfläche ist 42 x 26 cm groß und der Grill verfügt über eine Nennleistung von 1,9 kW.

Q-Serie

Der Weber Q 1200 ist ebenfalls ein mobiler Grill, der als Tischgrill aber auch mit einem Gestell eingesetzt werden kann. Gegenüber dem Go-Anywhere bietet er noch mehr Komfort und verfügt beispielsweise über ein Deckelthermometer und zwei kleine Ablageflächen. Betrieben wird er mit einer Gaskartusche, kann aber auch auf wiederauffüllbare Gasflaschen umgerüstet werden. Die Grillfläche ist 43 x 32 cm groß und der Grill besitzt eine Nennleistung von 2,64 kW.

Etwas mehr Nennleistung, nämlich 3,51 kW, und eine größere Grillfläche von 54 x 39 cm hat der Weber Q 2200. Auch er besitzt natürlich Deckelthermometer und Ablageflächen und kommt auf einem Rollwagen daher. Davon kann er aber auch einfach heruntergehoben werden – für mehr Flexibilität und Mobilität. Der Weber Q 3200 schließlich ist auf seinem Rollwagen fest installiert. Im Gegensatz zu den anderen Modellen verfügt er über ein 2-Brenner-System, also zwei getrennt regulierbare Brenner. Die Grillfläche beträgt 63 x 45 cm und der Gasgrill hat eine Nennleistung von 6,3 kW.

Spirit

Die Spirit-Modelle haben das Design eines typischen Gasgrills. Der Spirit E-210 besitzt eine Grillfläche von 52 x 45 cm und eine Nennleistung von 7,7 kW. Ausgestattet ist er mit zwei getrennt und stufenlos regulierbaren Brennern. Der Spirit E-310 dagegen besitzt bereits ein 3-Brenner-System und viele weitere Extras. In der Premiumvariante ist er mit einer Blende für die Halterung der Gasflasche versehen. Die Nennleistung beträgt 9,4 kW und die Grillfläche ist 60 x 45 cm groß. Zusätzlich dazu besitzt der Spirit E-320 einen versenkt eingebauten Seitenkocher. Dieser Gasgrills ist auch mit dem Gourmet BBQ System, einem Grillrosteinsatz aus Edelstahl, erhältlich.

Genesis

Der Genesis E-330 besitzt ebenfalls drei getrennt und stufenlos regulierbare Brenner und einen versenkt eingebauten Seitenkocher. Zudem verfügt er über eine Sear Station für perfekte Grillmarkierungen auf dem Steak und ist auch mit dem Gourmet BBQ System erhältlich. Die Grillfläche des Grasgrills ist 66 x 50 cm groß und die Nennleistung beträgt 12,3 kW.

Summit

Der Summit E- / S-470 ist eine Kompaktküche mit 4-Brenner-System, Seitenkocher, Sear Station, Gourmet BBQ System sowie einem Drehspieß und einem Räucherbrenner mit Räuchereinheit. Die Grillfläche ist 60 x 49 cm groß und die Nennleistung beträgt 14,3 kW. Noch eine Nummer größer ist die Outdoorküche Summit E- / S-670 mit ihrem sechs getrennt regulierbaren Brennern, der Grillfläche von 80 x 49 cm und einer Nennleistung von 17,6 kW.  Eine vollstänfige Grillküche schließlich ist das Summit Grill Center GBS.

Wer sich für einen Gasgrill von Weber interessiert, sollte einmal bei www.raima-grill.de vorbeischauen, hier werden aktuell einige Modelle zum reduzierten Preis angeboten.

Süß, scharf, brasilianisch – 3 Grill-Trends für den Sommer

Auf dem Grill sollte es nie langweilig werden. Warum also nicht einmal in ferne Länder schweifen und neue Geschmacksrichtungen ausprobieren?

Churrasco

Die Fußballweltmeisterschaft steht vor der Tür und sie ist das Thema Nummer 1 in den Medien und im Einzelhandel. Aber wie grillt man eigentlich in Brasilien? Beim sogenannten Churrasco wird Fleisch auf langen Spießen über dem offenen Feuer zubereitet.

Verwendet wird dabei vor allem Pincanha (Tafelspitz), aber auch andere Stücke vom Rind, sowie Huhn, Hühnerherzen oder Lamm. Das Grillgut wird vorab nur ganz schlicht mit grobem Meersalz gewürzt, als Beilagen gibt es Salate und Salsa. Die Churrasqueira ist klassicherweise ein offener Backsteingrill, mittlerweile gibt es aber auch Spießeinsätze für den Gasgrill, Holzkohlegrill oder Pelletgrill. Bom apetite!

Hot & Spicy

Geht es nach Weber, wird es in diesem Sommer „Hot & Spicy“. Seit 2014 ist das gleichnamige Grillbuch auf dem Markt und rundet das Weber-Sortiment ab. Grillexperte Jamie Purvience heizt den Lesern am Grill dabei richtig ein: vom leicht-scharfen Kribbeln auf der Zunge bis zum höllisch-scharfen Brennen ist für jeden Schärfe-Geschmack etwas dabei.

Neben feurigem Grillgut gibt es auch Rezepte für würzige Beilagen und aromatische Saucen. Und in einem kleinen Chili-Lexikon werden verschiedene frische, getrocknete und gemahlene Sorten vorgestellt und deren Verarbeitung erklärt. Weber’s Hot & Spicy sowie die vielen anderen Grillbücher wie Weber’s Burger, Weber’s Veggie, Weber’s Seafood oder der klassiker Weber’s Grillen mit Holzkohle sind direkt im Onlineshop des GU-Verlags erhältlich.

BBQuchen

Wer es lieber süß statt scharf mag, für den gibt es in diese Grillsaison etwas ganz Neues: den BBQuchen. Er sieht aus wie eine Bratwurtst, tatsächlich verbirgt sich dahinter aber ein Kuchen vom Grill. Die Erfindung der beiden Lebensmitteltechnologie-Studenten Felix Walz und Georg Lenz wird zubereitet wie eine Grillwurst, schmeckt aber nach Mohn mit Mango, Haselnuss mit Karotte oder Zucchini mit Kokos.

Das etwas andere Grill-Dessert bekommt auf dem Grill eine knusprige Kruste und bleibt innen saftig wie eine perfekter Kuchen. Serviert mit einer fruchtigen Soße ist er eine leckere Überraschung zum Abschluss eines gelungenen Grillabends. Auf der Facebook-Seite von BBQuchen gibt es aktuelle Infos.

Praktische Kompaktgrills für Park und Strand

Diejenigen, die keinen eigenen Garten oder Balkon haben, zieht es in der Grillsaison in die Stadtparks oder an die Strände. Ob dort gegrillt werden darf, erfragt man im Einzelfall am besten beim zuständigen Ordnungsamt. Neben dem klassischen Einweggrill von der Tankstelle gibt es zum Grillen an öffentlichen Plätzen noch jede Menge weiterer Kompaktgrills mit Holzkohle, die etwas mehr Komfort versprechen. Doch welche Eigenschaften muss ein solches Modell eigentlich mitbringen?

Anforderungen an den Kompaktgrill

Den Aufbau des Picknickgrills sollte man zu Hause vornehmen, damit das entsprechende Werkzeug bereitsteht und keine Schrauben und Kleinteile im Gras oder Sand verloren gehen. Für den Weg zum Strand oder Park sollte der Grill gut und sicher zu transportieren und nicht allzu schwer sein. Im Idealfall lässt er sich vor Ort dann leicht anzünden und die Kohlen glühen schnell durch.

Auf den nötigen Grillkomfort möchte man natürlich auch unterwegs nicht verzichten: Dazu zählt nicht nur die Größe der Grillfläche, sondern auch der Schutz vor Wind oder die Möglichkeit zur Temperaturregulierung. Und auch für die Sicherheit muss gesorgt sein: Der Grill sollte sicher stehen und darf von außen nicht zu heiß werden. Dann kann man ihn nach dem Betrieb problemlos wieder nach Hause transportieren.

Vier Picknickgrills im Schnell-Check

Weber Go-Anywhere

Nach dem Smokey Joe hat Weber in diesem Jahr einen echten transportablen Grill mit Deckel herausgebracht: Der Go-Anywhere kann, wie der Name bereits sagt, überall mit hingenommen werden, denn die Standbeine halten Deckel und Kessel beim Transport zusammen. Für den gewohnten Grillkomfort sorgt die leichte Temperaturregelung über zwei Lüftungsschieber am Deckel. Der Weber-Grill hat eine Grillfläche von 42 x 26 cm und wiegt 5,66 kg.

Landmann Piccolino

Der Landmann Piccolino ist in vielen bunten Farben erhältlich. Auch er verfügt über einen Deckel, der zum Transport fixiert werden kann. Das ergonomische Griffstück des nur 3 kg schweren Grills sorgt für einen guten Halt in der Hand und das Dreibein-Fußgestell für sicheren Stand. Über einen Lüftungsregler im Deckel lässt sich die Temperatur am Grillrost von 34 cm Durchmesser steuern. Den Landmann-Grill werden wir in den nächsten Wochen auch noch einmal genauer vorstellen und testen.

Son of Hibachi

Der Klappgrill Son of Hibachi ist speziell für die Nutzung von unterwegs ausgelegt: Sein Kaminzugeffekt sorgt für schnelles und gleichmäßiges Durchglühen der Kohlen und er besitzt zwei stabile Gusseisenroste. Der Clou aber ist die bis 370 °C hitzebeständige Tasche, in die der Grill in vollem Betrieb jederzeit eingepackt werden kann. So braucht man sich um die Entsorgung der Kohlen vorerst keine Sorgen zu machen. Mit 6,75 kg ist der Grill jedoch etwas schwerer als die anderen Modelle.

Lotus Grill

Der Lotus Grill ist eigentlich als Tischgrill gedacht, kann aber auch von unterwegs genutzt werden. Sein batteriebertriebener Lüfter versorgt die Kohlen mit Frischluft und der Grill ist bereits nach 3-4 Minuten einsatzbereit. Die Wärme lässt sich stufenlos Regeln und der Grill kann dank doppelwandiger Außenschale jederzeit angefasst und bewegt werden. Er wiegt weniger als 4 kg und besitzt eine Grillfläche von 32 cm Durchmesser – ist aber auch in einer größeren Ausführung erhältlich. Ein Nachteil allerdings: Wenn die Batterien leer und keine neuen zur Hand sind, nimmt der Grillabend ein schnelleres Ende als geplant.

Habt ihr Erfahrungen mit einem dieser Grills oder anderen Kompaktgrills? Dann hinterlasst uns dazu doch einen Kommentar. Wir freuen uns!

Neu Weber® Grill-Genuss-Sortiment für den Einzelhandel

Pressebild_WeberLEHSortiment_rgb300dpi

Weber® ist wohl einer der bekanntesten, wenn nicht sogar der bekanntestes Grill-Hersteller. Die Kugelgrills, Gasgrills und Elektrogrills sind weltbekannt und das Sortiment an Weber® Grillzubehör ist beeindruckend. Nun geht das Unternehmen einen weiteren logischen Schritt und bietet pünktlich zum Start in die Grillsaison 2014 Lebensmittel im Einzelhandel an.

Das Weber® Grill-Genuss-Sortiment umfasst über 30 Produkte, neben Fleisch und Seafood gibt es beispielsweise auch Gewürze und Beilagen. Alle Produkte wurden von den Grillmeistern der Weber® Grillakademie sorgfältig ausgewählt und erfüllen natürlich die höchsten Qualitätsansprüche des Unternehmens.

Ready-to-Grill, Spice-up und Side-Order

So findet man eine hochwertige Auswahl an Fleischprodukten, die vom American Beef Premium Steak über extra große, saftige und fertig marinierte Nackensteaks, sowie Spare Ribs, Burger und Lammkeule bis hin zum zartesten Schweinefleisch seiner Art, dem Classic BBQ Duroc Nacken aus Spanien, reicht. Und auch Bratwurst-Fans kommen mit drei Sorten auf ihre Kosten: Classic, Curry und Iberico Bratwurst vom Schwarzfußschwein mit einer besonderen nussigen Note.

Für weitere Abwechslung auf dem Grill sorgt das Seafood-Angebot mit Garnelen, Lachs-Steaks und Garnelen-Burger. Den perfekten Geschmack liefern die vielen verschiedenen Gewürze, Rubs und Salze sowie Würzungen, Öle und Saucen. Die Burger Buns und Baguettes runden das hochwertige Sortiment schließlich ab. Zu allen Lebensmitteln findet man natürlich auch Angaben über die Lieferanten.

Wir sind gespannt, wann wir das Weber Grill-Genuss-Sortiment auch im Einzelhandel im Norden finden!

Neuheiten 2014: Der Weber Grill wird mobil

Auch für die Grillsaison 2014 hat Weber wieder viele interessante Neuheiten entwickelt, wie z.B. Warmhalte- und Bratenroste, Hitzeschilde, Grillplatten, diverse Grillspieße aus Edelstahl oder Bambus oder ein digitales Bratenthermometer mit zwei Messfühlern für das gleichzeitige Messen in zwei Fleischstücken. Mit der Mini-Burgerpresse können gleichzeitig zwei Burgerpaddies geformt werden und die beiden neuen Weber Grillbücher „Weber’s Classic“ und „Weber’s Hot & Spicy“ sorgen für Abwechslung und Würze auf dem Grill. Und natürlich wurden auch die Gas- und Holzkohleklassiker weiterentwickelt.

Webers neuer transportabler Grill für Holzkohle oder Gas

weber-go-anywhere
Weber-Stephen Deutschland GmbH | www.weber.com

Eine Neuerscheinung hat es uns aber besonders angetan: Der Weber-Grill Go Anywhere. Hier ist der Name Programm, denn der transportable Grill kann überall mit hingenommen werden und ist  somit der ideale Begleiter für Grillabende am Strand oder im Stadtpark. Der Go Anywhere ist als Variante für Holzkohle und Gas erhältlich. Anders als der Smokey Joey ist er nicht nur kompakt, sondern auch speziell für den Transport ausgelegt: Die Standbeine halten Deckel und Kessel zum einfachen Transport zusammen, egal ob auf dem Fahrradgepäckträger oder in der Hand.

Anders als bei vielen anderen transportablen Grills kommt der Grillkomfort beim Weber Go Anywhere natürlich nicht zu kurz: Der Holzkohlegrill besitzt für die leichte Temperaturregulierung zwei Lüftungsschieber am Deckel und zudem einen verchromten Grillrost und einen geschlossenen Kessel. Der Gasgrill lässt sich mit der Piezo-Zündung sicher zünden, das stufenlos regelbare Brennerventil und der porzellanemaillierte Grillrost sorgen für optimale Temperaturregelung und gleichmäßige Hitzeverteilung.

Fazit: Der Go Anywhere ist der ideale Grill für alle, die auch unterwegs nicht auf den gewohnten Luxus eines Weber-Grills verzichten möchten.

Gewinnspiel: Exklusives Grillpaket zu gewinnen

bitburger-gewinnspielEs lässt sich nicht mehr leugnen: Das Grillfieber ist endgültig wieder ausgebrochen. Und damit ihr gut gerüstet in die Grillsaison starten könnt, verlosen wir gemeinsam mit Bitburger ein exklusives Grillpaket. Darin enthalten sind:

  • ein Grill Smokey Joe von Weber
  • ein Paar stylische Grillhandschuhe
  • zwei 5-Liter-Fassdosen Bitburger Premium Pils

Exklusives Grillpaket gewinnen – Teilnahme über Facebook und Twitter

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist wie immer über Facebook und Twitter möglich – NICHT über einen Kommentar in unserem Blog:

  • Werdet Fan unserer Grillseite auf Facebook oder folgt uns auf Twitter.
  • Wie äußert sich bei euch das Grillfieber? Postet an unsere Pinnwand auf Facebook oder verfasst einen entsprechenden Tweet mit einer Erwähnung @grillblog.
  • Unter allen Facebook-Posts und Tweets verlosen wir das tolle Grillpaket.

Teilnahmeschluss ist der 24.05.2013, der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglichen. Die Adressdaten der Gewinner werden zwecks Gewinnübersendung weitergeleitet. Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Viel Glück!

Bitburger Grillfieber – wöchentlich tolle Preise zu gewinnen

Hier noch ein Tipp für alle, die sich eine weitere Chance auf tolle Grill-Gewinne sichern wollen: In den Kronkorken von Bitburger Pils, Radler und Cola verbergen sich noch bis Ende Juni Aktionscodes, die jede Woche die Chance auf einen von über 2.400 Gewinnen bieten. Verlost werden Grillbestecke sowie tolle Holzkohle- und Gasgrills von Weber. Mehr Infos zur Aktion unter gibt es unter  www.bitburger.de/grillfieber

Original – Das neue Weber-Magazin

weber-magazin

Pünktlich zum Start der Grillsaison 2013 gibt es von Weber nicht nur viele neue Produkte und neues Zubehör, sondern auch ein Magazin für Grillkultur, Genuss und Lebensart.

„Original“ ist Grillzeitschrift und Produktübersicht in einem, dem Leser wird der Weber Way of Grilling and Living näher gebracht. Optisch liebevoll und ansprechend aufbereitet, behandelt die erste Ausgabe u.a. folgende Themen:

  • Experiment: „Ein Wochenende mit dem Master-Touch GBS“ – egal ob Frühstück, Mittag oder Abendessen
  • kleine Gewürzkunde mit Rezeptvorschlägen
  • Interessantes über die Entstehung des „Hamburg Steak“, passend zum neuen Grillbuch „Weber’s Burger
  • Grillen um die Welt: wie in Südafrika, Australien, Spanien, Indien, auf Bali oder in den USA gegrillt wird
  • Urban Gardening
  • Interviews mit Deutschlands erstem Fleich-Sommelier Wolfgang Otto, Inhaber von Otto-Gourmet, und mit Sternekoch und Weber-Fan Johann Lafer
  • uvm.

Das Weber-Magazin kann unter weberstephen.de kostenlos heruntergeladen oder online angesehen werden.