Grill-Artikel beim Handwerker-Versand

Das Traditionsunternehmen Leitermann aus Göpfersdorf an der Grenze von Thüringen zu Sachsen vertreibt seit über 140 Jahren Artikel für Handwerk, Bau und Garten. Neben sechs Fachmärkten setzt man auf den Internet-Shop handwerker-versand.de, in dem eigenen Angaben zufolge über 50.000 Artikel für private und gewerbliche Kunden angeboten werden.  Etwas versteckt, aber sehr interessant ist das Grillsortiment. Von Holzkohle- über Gas- und Elektrogrills enthält es außerdem nützliches Zubehör, Kessel und Pfannen sowie Räucherofen.

Eine echte regionale Spezialität sind die sogenannten Mutzbratengrills. Das sind Geräte mit einem oder mehreren motorbetriebenen Spießen, auf die man etwa faustgroße Schweinefleischstücke aus der Schulter oder dem Kamm aufbringt. Sie sind mit Majoran, Pfeffer und Salz gewürzt und mariniert. Der Mutzbraten wird dann mit Birkenholzrauch gegart und traditionell mit Sauerkraut, Senf und Schwarzbrot serviert. Das Wort Mutz meint in Altenburger Mundart ein Tier ohne Schwanz.

Anbraten im Bratwurstmuseum

Am 20. Januar findet das jährliche Anbraten im „Ersten und Einzigen Bratwurstmuseum Deutschlands“ in Holzhausen, Thüringen, statt. In diesem kulinarischen Museum zeigen ca. 400 Ausstellungsstücke und Schriften die Geschichte und Tradition der Thüringer Bratwurst, welche zum ersten Mal 1404 schriftlich erwähnt wurde. Inzwischen werden der Welt online zufolge deutschlandweit ca. 140.000 Tonnen der Thüringer Bratwurst – die offiziel 15 bis 20cm lang und 15mm dick sein sollte – gegrillt. Zum 606. Jahrestags der urkundlichen Erwähnung der Bratwurst organisiert der Verein „Freunde der Thüringer Bratwurst“ ein Pressegrillen mit Vorstellung des Jahresprogramms.