Silvesterbüfett vom Grill

Ein Klassiker für die Silvesterparty ist ein Büfett, zu dem jeder etwas beisteuert. Salate, Brot und Dips gehören standardmäßig dazu, fehlen nur noch einige warme Leckereien. Und da das Silvesterwetter verspricht trocken und nicht allzu kalt zu werden, warum nicht zum letzten Mal im Jahr den Grill anfeuern und Fingerfood auf demselbigen zubereiten? Hier einige Ideen für direkte und indirekte Grillflächen:

  • Chicken Wings
  • gefüllte Champignons
  • Mini-Fleischspieße
  • mit Hackfleisch gefüllte Zwiebelblätter
  • Spare Ribs
  • Garnelenspieße
  • Gemüsespieße oder -päckchen
  • Datteln im Speckmantel
  • Jalapeño-Poppers
  • gefüllte Blätterteigtaschen
  • Grillschokolade als Nachtisch

In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Rutsch ins (Grill-)Jahr 2013!

Grillschokolade: Unser Tipp für Silvester

Auch wenn der Schnee bislang größtenteils ausgeblieben ist, steht schon der nächste Anlass zum Wintergrillen bereit: Silvester. Und was ist ein typisches Winter- und Silvesteressen? Fondue.

Grillen und Fondue, wie bekommt man das nun vereint? Mit Grillschokolade! Dabei handelt es sich um ein Schokofondue, nur eben vom Grill. Als Geschmacksrichtungen gibt es Weiße Schokolade, Vollmilch und Zartbitter. Die Grillschokolade besteht aus kleinen Schokoplättchen, die sich in einer Aluschale befinden. Diese stellt man auf den Grill, gibt je nach Sorte noch etwas flüssige Sahne dazu und lässt die Schokolade nun langsam erwärmen, dabei immer wieder umrühren. Achtung: ist der Grill zu heiß, brennt die Schokolade an. Die Grillschokolade also erst als Nachtisch auf dem Grill platzieren, wenn die Glut nur noch minimal ist.

Sind die Schokoplättchen komplett geschmolzen, ist das Schokofondue vom Grill fertig. Nun darf gedippt werden, was gefällt, zum Beispiel Obst, Kekse oder Marshmallows. Passend zu Silvester gibt es auch das ein oder andere Rezept um die Grillschokolade mit fruchtigen Likören aufzupeppen. Für alle, die wir immer noch nicht vom Wintergrillen überzeugen konnten: Grillschokolade gelingt auch im Backofen oder auf der Herdplatte.

Das Team vom Grill-Blog wünscht allen einen guten Rutsch ins Grilljahr 2012!