Fleischgeniesser.de: Dry Aged Steak online bestellen

ribeye-rumpsteak

Onlineshops für den Fleisch- und Lebensmittelversand boomen. Vor Kurzem haben wir ein Testpaket von Fleischgeniesser.de erhalten, einem bayerischen Familienunternehmen mit über 50-jähriger Fleischereitradition. Es enthielt ein Dry Aged Rumpsteak und ein Dry Aged Rib Eye Steak. Das Rindfleisch aus artgerechter Tierhaltung und Schlachtung wird 28 Tage am Knochen gereift und verliert dabei ca. 30 % seines Gewichts. Anschließend wird es frisch und individuell verpackt und verschickt.

Das perferkte Dry Aged Steak

So kam auch unser Fleischpaket gut gekühlt in Norddeutschland an. Das Steak vom Simmeltal Rind sah toll aus und hatte eine schöne Marmorierung. Beim Rib Eye Steak zeichnete sich deutlich das charakteristische Fettauge ab. Und nicht nur optisch sondern auch geschmacklich überzeugte die Qualität des Fleisches. Es war wunderbar zart und hatte den für Dry Aged typischen leicht buttrigen und nussigen Geschmack. Kurzum, ein Steak wie aus dem Bilderbuch.

Nachhaltiger Fleischkonsum

Glücklicherweise setzt sich der Trend immer mehr durch, gutes und regionales Fleisch aus artgerechter Tierhaltung zu kaufen. Viele Onlineanbieter, wie auch Fleischgeniesser.de, klären sehr umfangreich darüber auf, woher das Fleisch eigentlich stammt und sind zudem noch praktisch, da man nicht selbst einkaufen gehen muss. Natürlich stellt sich bei Versandanbietern für Lebensmittel aber auch immer die Frage, wie nachhaltig es tatsächlich ist, Fleisch und Gemüse quer durch Deutschland zu verschicken. Langfristig sollte man sich also lieber einen Betrieb aus der eigenen Region suchen, bei dem man gutes Fleisch kaufen kann.

Feinheimischer Sommer-Markt auf Gut Bossee

Der Verein FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e.V. veranstaltet am 9. und 10. Juli 2011 auf Gut Bossee einen Sommer-Markt.

In diesem Rahmen findet am Samstagabend ab 19 Uhr auch ein entsprechendes BBQ mit Wildspezialitäten vom Grill statt. Das Platzangebot ist jedoch begrenzt – eine Reservierung wird empfohlen. Mehr Informationen auf feinheimisch.de.

Das Gut Bossee liegt im Naturpark Westensee und ist bekannt für seine Wild- und Waldprodukte. Hausherr Dr. Detlev von Bülow begrüßt zum dritten Sommer-Markt am kommenden Wochenende alle Genießer mit einem bunten Programm rund um die regionale Koch- und Esskultur. Aber auch für Live-Musik, Bogenschießen, Kutschfahrten und Ponyreiten sowie Vorführungen der ansässigen Jaghundeschule ist gesorgt.

Selbst regnerisches Wetter, das in Schleswig-Holstein durchaus auch im Sommer vorkommen kann, sollte nicht vom Besuch abhalten. In Bossee steht ein wunderbarer, mehr als 300 Jahre alter Kuhstall, der ausreichend Platz bietet.

Feinheimisch Grillakademie

Der Verein für regionale Ess- und Kochkultur FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein wurde im Jahr 2007 gegründet. Seine Mitglieder rekrutieren sich aus zahlreichen schleswig-holsteinischen Restaurants und Hotels sowie Lebensmittelproduzenten. Zentrale Mission von FEINHEIMISCH ist die Herstellung und Verarbeitung hochwertiger regionaler Lebensmittel – für mehr Genuss im nördlichsten Bundesland.

ODINs Historisches Gasthaus in Haddeby an der Schlei in der Nähe des alten Wikingerortes Haithabu ist ebenfalls Teil dieser Bewegung und veranstaltet zusammen mit Björn Pasternak vom Hanseatischen BBQ-Club in diesem Sommer vier Grillseminare. Zubereitet werden feinste Fleisch- und Fischspezialitäten mit einem Barbecue-Smoker. ODINs Küchenchef Oliver Firla und Heiko Ebsen von MARKS Kulinarische Grillkunst wollen dafür sorgen, dass die Teilnehmer von Grillern zu „Bessergrillern“ werden.

Die Grillakademie findet jeweils von 11 bis 15 Uhr an folgenden Tagen statt:

  • 14. Mai – Fleisch
  • 18. Juni – Fisch
  • 16. Juli – Fingerfood
  • 20. August – Menü

Eine telefonisch Reservierung unter 04621/850500 wird erbeten.