Und wieder Weber – die neuen Grillsaucen

Nach einigen eher langweiligen Wintermonaten – zumindest was Grillprodukte angeht – kommen nun Schlag auf Schlag Pressemitteilungen und Ankündigungen. Allen voran die wohl bekannteste Grillmarke Weber-Stephen. Sie präsentiert in diesem Jahr neue Grillsaucen in vier Geschmacksrichtungen aus hochwertigen Zutaten und ohne Zusatz-, Farb- und Konservierungsstoffe.

Weber's Original Grill-Saucen

Die „Weber’s Original Grill-Saucen“ sind auf verschiedene Fleischsorten abgestimmt – zu erkennen an den jeweiligen Tiersymbolen auf den Flaschenetiketten. Fruity Curry Dream wird für Geflügel und Fisch empfohlen, die angenehm scharfe und mit Gin abgeschmeckte Mom’s Special eignet sich für Lamm oder Schwein und Red Creole mit Mango-Chutey-Flavour für Rind- und Schweinefleisch. Ein Klassiker dürfte Good Old BBQ mit einem würzigen, leicht süßlichen Geschmack sein. Sie passt ebenfalls zu Geflügel und Rind.

Die Saucen finden sich im Fachhandel.  Under den findet man über die Weber-Fachhändlersuche.

Community für Grillfans

Am Wochenende ist eine neue Community zum Thema Grillen ans Netz gegangen.

Das Grill-Labor begleitet nach eigenen Aussagen die Entwicklung eines weltweit völlig neuartigen Grillgeräts. Um diese im Grill-Labor verfolgen zu können, muss man sich kostenlos registrieren.  Offenbar geht es um einen Pelletgrill – jedenfalls deuten die ersten Artikel im Grill-Labor darauf hin. Man darf gespannt sein, was dabei herauskommt.

Was zusätzlich sehr verlockend klingt, ist das Versprechen, dass man sogenannte Statussymbole  – also Prämien – erhält, wenn man Freunde ins Grill-Labor einlädt. Darunter sind eine Grillzange, eine Bürste und eine Barbecue Bible von Steven Raichlen.

Mehr unter www.grill-labor.de

Warum es der neueste Grill sein muss

Es muss nicht bei allen Produkten immer gleich das Neueste vom Neuen sein, vor allem wenn uns Werbeanzeigen neue Produkte anpreisen, die sich von ihren Vorgängern nur vom Design her unterscheiden – wenn überhaupt. Bei BBQ-Grills ist dies jedoch nicht der Fall, denn viele moderne Grills sehen nicht nur besser aus als die älteren Modelle, sie bieten auch einen besseren Komfort und wichtige neue Funktionen.

Während z.B. alte Grills oft Brust- und Rippenstücke überhitzen, sodass das Grillgut hart und gummiartig wird, kann man bei neuen Grills die indirekte Grillmethode verwenden, die das Fleisch schont, so dass es zart und saftig bleibt.

Bei einigen Grills kann man zudem die Kohle so stapeln, dass der Luftzug reduziert wird. Dies hilft dabei direkte und indirekte Hitze zu produzieren und die Kohle länger brennen zu lassen.

Darren Williger kennt noch weitere überzeugende Gründe, weshalb man sich einen neuen Grill gönnen sollte.