Kreative Grillsaucen und Fleischmarinaden

Wöchentlich gibt Kochkolumnist Martin Henschel auf dem Internet-Gesundheitsportal www.imedo.de Koch- und Grilltipps und stellt kreative Rezepte vor. Seine Ideen zu Grillsaucen und Fleischmarinaden sind besonders ausgefallen:

Mediterrane Marinade:
Legen Sie das Fleisch (Hähnchenbrustfilet, Schweinenackensteak oder Lammrücken) in Olivenöl ein. Geben Sie eine halbe Knolle Knoblauch hinein, einen Zweig Thymian und einen Zweig Rosmarin. Geben Sie nun noch die Schale einer Zitrone hinzu und lassen Sie es 24 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen.

Buttermilch-Marinade:
Bedecken Sie das Fleisch mit Buttermilch. Nun geben Sie einen Bund gehackten Koriander hinzu, etwas Chili-Pulver und einen guten Schuss Oliven- oder Rapsöl. Lassen Sie das Fleisch zwölf Stunden marinieren. Beim Grillen sollten Sie nicht zu viel Hitze verwenden. Benutzen Sie die Seiten des Grills, dort ist die Hitze schwächer.

Exotische Mango-Marinade:
Schneiden Sie eine Mango in Würfel, marinieren Sie die Mango mit Olivenöl, Sweet-Chili-Soße und gehacktem Koriander. Nehmen Sie eine Handvoll Korianderkörner und geben Sie die Körner mit zur Mango. Anschließend das Fleisch mit der Mango-Chili-Marinade übergießen, es mit Folie abdecken und 24 Stunden kalt stellen.

BBQ-Soße
Schwitzen Sie eine gewürfelte Zwiebel in Olivenöl an, löschen Sie die Zwiebeln mit einem guten Schuss Cola ab. Geben Sie etwas braunen Zucker dazu. Danach einen Schluck Zitronensaft und einen kleinen Schuss Worchestersoße. Eine große Portion Ketchup hinzugegeben und etwa 15 Minuten köcheln lassen.