Gewinnspiel Grill-Giganten 2011

Bitburger und Hela Gewürzketchup haben zum Geschlechterkampf gerufen. Gesucht werden zwei zehnköpfige Nationalteams für einen Grillwettbewerb am 25. August in Köln. Dabei treten Männer gegen Frauen an und werden von einer Jury sowie 100 Kölnern beurteilt. Spätestens dann ist klar, wer das grilltechnisch herausragende Geschlecht ist. Die Bewerbungsfrist ist leider bereits seit dem 22. Mai abgelaufen. Eine Vorentscheidung wird beim Casting am 9. Juni in Hamburg getroffen. Anschließend haben die Teams dann Zeit sich auf den Contest vorzubereiten.

Aber ein Gewinnspiel auf der Website grill-giganten.de läuft noch bis zum 31. Mai – also bis morgen. Verlost werden zehn attraktive Grillpakete bestehend aus einem Grillbuch und einem Kerrygold-Zubehörset. Also schnell noch mitmachen!

Frauen an den Grill, Männer an den Herd

Die Zeitung das allgäu online nimmt in einem Artikel vom 28.08.2009 Klischees über das männliche und weibliche Essverhaltenunter die Lupe. Die Unterschiede, die man am Tisch zwischen den Geschlechtern beobachten kann, lägen hauptsächlich an kulturellen und sozialen Faktoren. Schon in jungen Jahren werde das Essverhalten von Kindern geprägt. Während von Jungen erwartet werde, dass sie viel Fleisch essen, um groß und stark zu werden, sollen Mädchen auf ihr zartes Erscheinungsbild achtgeben. Frauen würden daher mehr Gemüse und Salat essen. Außerdem kauen sie gründlich und essen langsam, während Männer stark Gewürztes und Gehaltvolles bevorzugen und ihre Mahlzeit mit großen Bissen verzehren. Passend zu diesem Männerbild steht der Mann sonntags gern in Nachbars Garten um seine Grillkünste vorzuführen, wohin gegen die Frau die Rolle der alltäglichen Versorgerin einnimmt.

Grillen: Männer & Frauen

Die Grillsaison hat endlich wieder angefangen. Daher ist es wichtig, dass wir uns ein paar Regeln des Outdoor-Kochens in Erinnerung rufen. Grillen ist das einzige Kochen, das echte Männer unternehmen, weil damit ja immer eine gewisse Gefahr (vgl. die Beiträge Gefährliches Kohlenmonoxid und Sicheres Grillen mit Kindern) verbunden ist.

Wenn ein Mann sich dazu bereit erklärt, das Grillen zu übernehmen, wird die folgende Kette von Ereignissen ausgelöst:

  • Die Frau kauft das Essen!
  • Die Frau macht den Salat, bereitet das Gemüse und den Nachtisch vor!
  • Die Frau bereitet das Fleisch fürs Grillen vor, legt es zusammen mit allen notwendigen Utensilien auf ein Tablett und trägt es nach draußen, wo der Mann schon mit einem Bier in der Hand vor dem Grill sitzt. Und hier kommt der ganz wichtige Punkt des Ablaufs:

Der Mann legt das Fleisch auf den Grill.

Danach mehrere Routinehandlungen,

  • Die Frau bringt die Teller und das Besteck nach draußen.
  • Die Frau informiert den Mann, dass das Fleisch gerade anbrennt.
  • Er dankt ihr für diese wichtige Information und bestellt gleich noch mal ein Bier bei ihr, während er sich um die Notlage kümmert. Und dann wieder ein ganz wichtiger Punkt!

Der Mann nimmt das Fleisch vom Grill und gibt es der Frau.

Danach wieder Routine.

  • Die Frau arrangiert die Teller, den Salat, das Brot, das Besteck, die Servietten und Saucen und bringt alles zum Tisch raus.
  • Nach dem Essen räumt die Frau den Tisch ab, wäscht das Geschirr und wieder ganz wichtig!

Alle loben den Mann für seine Kochkünste und danken ihm für das tolle Essen.

Der Mann fragt die Frau, wie es ihr gefallen hat, mal nicht kochen zu müssen. Wie er dann sieht, dass sie leicht eingeschnappt ist, kommt er zu dem Schluss, dass man es den Weibern sowieso nie Recht machen kann.