10. Interaktive SWR3-Grillparty mit Johann Lafer

Die interaktive SWR3-Grillparty feiert ihren zehnten Geburtstag: Los geht es am Ostersonntag, den 8. April, ab 13 Uhr – dann heißt es sechs Stunden lang Live-Grillen im SWR3-Studio und alle Radiohörer sind eingeladen, von zu Hause aus synchron mitzugrillen. Prominente Grill-Assistentin des Sternekochs ist in diesem Jahr Comedian Mirja Boes.

Johann Lafer präsentiert ein exklusives Vier-Gänge-Grill-Menü und erklärt den Zuhörern Schritt für Schritt, was zu tun ist und was wie lange auf den Grill kommt. Die Zutatenliste für das Grillevent kann man bereits einsehen, die Rezepte werden dann am Ostersonntag bereitgestellt. Der Zutatenrechner ermittelt bequem die richtige Zutatenmenge für die Anzahl der Teilnehmer. Als Alternative wird auch ein vegetarisches Menü angeboten – live gegrillt werden aber nur die Gerichte mit Fleisch.

Im Mai 2007 startete die erste SWR3-Grillparty mit Johann Lafer, in den folgenden fünf Jahren gab es eine halbe Million Mitgriller aus über 20 Nationen. Und auch die Liste der prominenten Grill-Assistenten, die den Sternekoch bislag unterstützen haben, ist lang: Barbara Schöneberger, Rainer Calmund oder Tim Mälzer – um nur einige zu nennen.

Wer also Ostern ohnehin die Grillsaison einläuten wollte – warum nicht zusammen mit Johann Lafer, Mirja Boes und vielen tausend anderen Grillern?

Grill-Magazin die Dritte: Saftige Hühner

Nicht nur um Geflügel dreht es sich im Grill-Magazin 3/2011 aus dem Hause Data Becker. Seit einigen Tagen ist es im Zeitschriftenhandel und in den Filialen der Gartencenter-Kette Dehner erhältlich. Wie in jeder Ausgabe bietet das Magazin eine bunte Mischung aus Produktneuheiten, Tests, Grillrezepten und Praxistipps für Grillfans.

Das Titelthema lautet „Saftige Hühner“ und behandelt die Zubereitung von Geflügel. Zu Wort kommt dabei unter anderem der Grillexperte Andreas Rummel. Und einige köstliche Gerichte werden vorgestellt: Platthuhn vom Grill, Hähnchenspieße mit Erdnuss-Kokos-Dip, Chicken Wings und Drumsticks in Kokosmilch, Ingwer und Honig.

Weitere Artikel drehen sich ums Rindfleisch, Gasgrills, Grilltomaten, Pfannengerichte für den Grill, BBQ-Saucen und Marshmallows. Exquisite Höhepunkte sind sicherlich die Festtagsgrillerei mit Johann Lafer und die Zubereitung von Plattfischen, z.B. Steinbutt. Ein interessanter Reisebericht kommt dieses Mal aus Südafrika, dem Land des Braai. Das Grill-Magazin hat auch wieder fleißig getestet, und zwar des Grillmeisters wichtigstes Werkzeug: das Grillbesteck. Erwähnenswert sind dann noch Beiträge über Highspeed-Marinaden und Wurst aus eigener Herstellung.

Und schlussendlich kann man auch noch etwas gewinnen. Das Grill-Magazin verlost tragbare Weber-Kugelgrills und Zippo-Feuerzeuge sowie Grillbretter fürs Planking von Fisch oder Fleisch.

Das Phänomen Weber Grill

In fast jeder Branche gibt es eine Art Platzhirsch, ein Unternehmen mit Breitenwirkung und großer Bekanntheit. Beim Grillen dürfte das wohl der amerikanische Hersteller Weber-Stephen Products aus Illinois sein. Bereits seit 60 Jahren produziert er innovative Grills mit ausgereifter Technik und von hoher Qualität. Alles fing 1952 an, als Firmengründer George Stephen bei einem Segeltörn auf die Idee kam, eine Metallboje zu einem Grillgerät umzufunktionieren. Er teilte sie in der Mitte und der erste Prototyp eines Kugelgrills war geboren. Mittlerweile ist die Marke Weber weltweiter Marktführer.

In Deutschland präsentiert sich Sternekoch Johann Lafer als Testimonial und veredelt den Weber Grill One-Touch® Premium sogar mit seinem Autogramm. Darüber hinaus laufen unterschiedlichste Marketing-Kampagnen – ob TV-Spot, PR, Facebook-Seite, Gewinnspiele, eine Grillakademie und die Community Original Grill Club. Kein Wunder also, dass die Produkte von Weber-Stephen in aller Munde sind.

Die Palette der Geräte teilt sich dabei grob in drei Sparten. Für den Balkon bietet sich der Elektrogrill Weber Q an, für das authentischere Grillerlebnis empfiehlt sich ein Weber Holzkohlegrill. Im Profibereich und als sogenannte Outdoorküche eignet sich natürlich ein Weber Gasgrill. Die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Grilltechniken werden ja sehr ausgiebig und kontorvers diskutiert und münden oft in einer Glaubensfrage. Weber wird durch sein breites Angebot somit allen Grill-Fans gerecht.

Erwähnenswert ist sicherlich noch das umfangreiche Zubehörsortiment, das um die Grills herum entwickelt wurde. Ganz neu ist das sogenannte Gourmet BBQ System. Dabei sorgt ein spezielles „Sear Grate“ aus emailliertem Gusseisen für ansprechende Grillstreifen und ein knuspriges Äußeres. Das Fleisch wird darauf scharf angebraten und danach schonend weiter gegart. Der zweigeteilte Grillrost des Systems lässt sich alternativ auch mit Pfanne oder Wok ausstatten.

Schlussendlich gibt Weber regelmäßige Grillstudien heraus, die unter anderem von der GfK durchgeführt werden. In ihnen zeigt sich auch, dass Grillen als Freizeitbeschäftigung immer populärer wird. Dabei spielen Qualität und Leistung bei Kaufentscheidungen deutscher Verbraucher eine zunehmende Rolle, was dem Premiumhersteller Weber natürlich entgegenkommt.

Data Becker Grillmagazin 1/2011 erscheint morgen

Im letzten Jahr veröffentlichte der Data Becker Zeitschriftenverlag ein neues Grillmagazin – wir berichteten darüber. Das Unternehmen vertreibt eigentlich vorrangig IT-Publikationen und Softwareprodukte fürs E-Business. Daher waren in 2010 sogar die eigenen Mitarbeiter über diesen Themensprung überrascht. Die durchweg positive Resonanz – intern wie extern – hat die Grillcrew von Data Becker nun wohl dazu bewogen, eine neue Ausgabe in den Handel zu bringen. Nummer 1/2011 liegt ab morgen für 7,99 Euro in den Zeitschriftenkiosks der Republik sowie in den Filialen von Dehner Gartencenter bereit.

Die Inhalte des Grillmagazins bestimmt die nahende Grillsaison. Es gibt Tipps zum Angrillen, Beiträge über „kaukasisches Grillen“ ohne Rost und die Zubereitung von Geflügel sowie Artikel über Käse oder Pizza vom Grill, Schaschliks und Burger. Als Aufmacher fungieren 55 Grillrezepte unter anderem von Johann Lafer und Steven Raichlen. Ein Überblick über Kugelgrills für jedes Budget sowie Infos über das Zapfen von von Fassbier runden das Grillmagazin ab.

Neben diesem praktischen Nutzen gibt es zusätzlich zwei Gewinnspiele. In Zusammenarbeit mit Partnern verlost Data Becker einen exklusiven Schwenkgrill und fünf Gourmetpakete mit Fleisch vom irischen Salzwiesenlamm.

Ab morgen finden sich Leseproben auf www.grill-praxis.de

Buchtipps

Pünktlich zur Grillsaison gibt Hobbykoch Peter Wagner Tipps für neue Grillbücher. Da ist für jeden Grilltyp was dabei: für Hobbygriller, die ihr Können gern unter Beweis stellen, empfiehlt sich das Buch „Grillen wie die Weltmeister“. In diesem Buch werden nicht nur Tipps für die Zubereitung von Grillgut gegeben, sondern auch für die Imagepflege („Niemals Handschuhe verwenden, Weichei!“)

Wer stattdessen raffinierte Rezepte für stilvolle Feiern ausprobieren möchte, sollte sich Johann Lafers „Mein Grillbuch“ anschaffen.

Richtig grillen“ sei hingegen ein Muss für jeden „globalen Griller“, denn in diesem Buch stehen die internationalen Unterschiede beim Grillen im Vordergrund.

Und allen, die sich intensiv mit dem Thema Grillen auseinandersetzen wollen und ihr Wissen von Grund auf aufpolieren möchten, lassen sich zwei „Bibeln“ empfehlen: die Barbecue Bibel von Steven Raichlen und Weber’s Grillbibel. In beiden Büchern wird Grundlegendes übers Grillen erklärt, Rezepte präsentiert und eine Fülle von Tipps rund ums Grillen gegeben.

SWR3 Grillparty mit Johann Lafer

Deutschlands interaktive Grillparty geht in die fünfte Runde. Star-Koch Johann Lafer wird am 1. Mai von 16 bis 22 Uhr mit Simone Thomalla und SWR3-Land zusammen grillen. Über das Radio werden wieder tausende von SWR3-Hörern mit dabei sein und synchron mitgrillen. Zutaten, Blog, Videos und vieles mehr gibt es auf swr3land.de.