Designer-Grillzange Greta von OZ-Goods

Grillzange-GretaGrillzange ist gleich Grillzange? Nicht ganz. Wir möchten deshalb die Grillzange Greta von OZ-Goods einmal genauer vorstellen. Sie wird in 100%iger Handarbeit aus Buchenholz gefertig – made in Hamburg. Das besondere: 2004 wurde sie mit dem renommierten Red Dot Designpreis ausgezeichnet. Erhältlich ist sie in drei Größen: 30 cm, 45cm und 60 cm. Wir haben das kleinste Modell getestet.

Die Grillzange ist gut verarbeitet und sieht sehr hochwertig aus. Sie liegt gut in der Hand und lässt sich leicht öffnen und schließen. Im Gegensatz zu vielen anderen Modellen ist der Widerstand nicht zu hoch und die Grillzange verhakt sich nicht. Der Hersteller wirbt mit einem einzigartigen Schliff, damit man verlässlich und präzise zupacken kann – einen wirklich signifikanten Unterschied zu anderen Modellen konnten wir hier beim ersten Test aber nicht feststellen.

Allroundtalent für Grill und Küche

Mit dem kleinsten Modell kann man durchaus große Stücke packen, aufgrund der Länge bzw. Kürze, muss man am Grill aber etwas vorsichtig sein. Die Grillzange eignet sich aber auch perfekt für die Küche, beispielsweise zum Wenden von Fleisch und Gemüse in beschichteten Pfannen, zum Servieren von Salat oder Anfassen öliger Speisen. Hierzu sollte sie vorher selbst in Öl getränkt werden, damit sie gegenüber Marianden und Fett unempfindlich ist.

Zwar ist die Grillzange Greta nicht Spülmaschinengeeignet, sie lässt sich aber leicht und rückstandlos per Hand reinigen. Zudem wirkt das Buchenholz durch seine natürlichen Harze antibakteriell.

Fazit

Eine wirklich hochwertige, schöne und funktionale Grillzange, die für weit mehr als nur zum Grillen eingesetzt werden kann – ideal auch zum Verschenken. Einziger Nachteil: Beim kleinsten Modell muss man am Grill etwas vorsichtig sein, damit man sich nicht verbrennt.

Neugierig geworden? Die Grillzange Greta gibt es bis zum 10.05.2013 kostenlos bei einer Bestellung ab 60 € Warenwert im Wohnideen-Shop Connox dazu.

Gratis-Grillzange bei Bestellung in Wohnideen-Shop

OZ-Goods Grill- und Küchenzange GretaDesign, Funktionalität und Qualität – darauf legt der Wohndesign-Shop Connox besonderen Wert. Somit besteht das hochklassige Sortiment ausschließlich aus Markenprodukten von Markenherstellern, die Produkte sind fast immer mit Designpreisen ausgezeichnet worden. Zudem engagiert sich das Unternehmen in sozialen Projekten und verfügt über ein ausgeprägtes ökologisches Selbstverständnis.

Wer auf der Suche nach dem etwas anderen Grill ist, wird bei Connox ebenfalls fündig. Denn neben Küchenartikeln, Möbeln oder Dekorationsobjekten gibt es natürlich auch ein Grillsortiment mit Grills, Feuerstellen und Grillzubehör. Interessant sind z.B. der Black + Blum – Hot Pot BBQ Grill und Pflanztopf, der – wie der Name bereits andeutet – halb Blumentopf und halb Grill ist, oder der stylische Ponton – Vesta BBQ Tischgrill.

Neugierig geworden? Tolles Angebot für Grill Blog Leser!

Bei einer Bestellung ab 60,- EUR Einkaufswert erhaltet ihr die tolle OZ-Goods – Grill- und Küchenzange Greta kostenlos dazu. Wir werden Sie euch in den nächsten Tagen auch noch einmal ausführlich präsentieren.

Das Angebot ist bis zum 10.05.2013 gültig.

Sichere Grillzange

Ein Hitzeschild für sicheres Grillen – der Erfinder der Jajo-Grillzange hat nach jahrelanger Grillerfahrung eine innovative Idee entwickelt, um die Hand beim Wenden des Grillguts vor der Glut zu schützen; ein simpler Hitzeschild an der Innenseite eines Grillzangengriffs garantiert Schutz vor den Flammen.

Der Schild umwölbt vier Finger des Greifers und schützt indirekt auch den Daumen: Wenn die Grillzange das Grillgut von der Seite her greift, befindet sich der zweite Griff oberhalb des ersten Griffs und wird  durch dessen  Hitzeschild mit geschützt.

Die neue Grillzange ist sowohl für Rechtshänder als auch für Linkshänder geeignet, da das das Hitzeschild gelöst, um 180° geschwenkt und wieder befestigt werden kann.

Tipps fürs Grüne Grillen

Die meisten Gemüsesorten vertragen große Hitze und eignen sich zum direkten Grillen. So können Auberginen, grüne Bohnen, Mais, Pilzhüte, Paprikaschoten, Spargel, Tomaten, Zuccini und Zwiebeln bei starker Hitze direkt gegrillt werden. Die Garzeit variiert zwischen 2 bis 4 Minuten für Tomatenscheiben und 20 bis 30 Minuten für ganze Auberginen. Wurzelgemüse wie Kartoffeln und Rüben wird am besten indirekt gegrillt oder vorgekocht und anschließend über dem Feuer fertig gegart.

Um das Gemüse zu wenden und zu platzieren braucht man eine griffige Grillzange. Wer verhindern möchte, dass das Gemüse in die Glut fällt, kann einen engmaschigen Gemüsegrillrost oder eine perforierte Aluschale verwenden. Grill-Papst Steven Raichlen rät dazu kleine, schmale Gemüsesorten wie grüne Bohnen oder Spargelstangen quer auf Zahnstocher aufzuspießen und diese dann zu  größeren Spießen zusammen zu stellen.

Gegrillter Hummer

Für einen ganz besonderen Abend eignet sich auch der Hummer zum Grillen. Hier ein Rezeptvorschlag:

Zutaten für 4 Personen:

4 lebende Hummer (je 600 g), Salz, Prise Cayennepfeffer, ein wenig flüssige Butter, frische Limonenspalten (zur Dekoration)

Zubereitung:

  1. Die Hummer einzeln in kochendes Salzwasser werfen, zwei Minuten kochen.
  2. In kaltem Wasser abschrecken.
  3. Mit einem großen Messer der Länge nach spalten, Darm entfernen.
  4. Hummerfleisch mit Salz und Cayennepfeffer leicht würzen, danach mit flüssiger Butter bestreichen.
  5. Mit der Fleischseite zur Hitzequelle auf den Rost legen und bei schwacher Hitze etwa zehn Minuten grillen.
  6. Vor dem Servieren die Scheren aufbrechen, damit Ihre Gäste leichter an das Fleisch herankommen.

Ausrüstung:

direkter oder indirekter Grill, Grillzange

Garzeit:

8 bis 12 Minuten

Tipps:
Die Hummer sollten vor dem Verzehr noch leben, weil sich das eiweißhaltige Fleisch nach dem Tod schnell zersetzt. Besonders lecker zu Hummer: Aioli (Knoblauch-Mayonnaise), frisches Baguette sowie ein kalifornischer Chardonnay.