Star-Koch Lafer lädt zur SWR3-Grillparty ein

QuadratBereits zum 13ten Mal veranstaltet der SWR3 am 13. Oktober von 13 bis 19 Uhr seine interaktive Grillparty. Star-Koch Johann Lafer zaubert dabei wieder live und via Radio einen außergewöhnlichen Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus.

Vier-Gänge-Menü vom Grill

Wer mitgrillen möchte, sollte sich schon einmal mit eingeweichten Holzwäscheklammern und ausgebrannten Teelichtern wappnen. Wie daraus tatsächlich ein exklusives Vier-Gänge-Menü gezaubert werden soll, wird Sternekoch Lafer Schritt für Schritt im sechsstündigen Grill-Marathon erklären.

Promi-Assistent

Unterstützt wird er dabei wie gewohnt von einem prominenten Gastkoch. Dieses Jahr wird Sänger Ross Antony als Promi-Assistent den Grill anheizen und Johan Lafer tatkräftig unter die Arme greifen. Da kann das gemeinsame Grillen ja nur chaotisch und vor allem spaßig werden.

Passionierte Grillfans können sich übrigens jetzt schon auf das Live-Event einstimmen und hier die Zutatenliste begutachten. In diesem Sinne einen guten Appetit und viel Spaß beim Mitgrillen!

Weitere Informationen:

www.swr3.de/grillparty

Individuelle Grillschürzen für die Grillsaison 2013

Der Sommer kommt bestimmt und mit ihm auch wieder eine neue Grillsaison, die von vielen Hobbyköchen und Grillmeistern sehnlichst erwartet wird. Gemeinsam mit Freunden und Verwandten einen geselligen Grillabend zu verbringen, steht bei vielen ganz oben auf der Liste der Freizeitaktivitäten. Schon jetzt überlegen sich Grillfans mit welchem neuen Grill die Saison eröffnet werden soll und welches Grillaccessoire man sich noch zulegen könnte.

Das passende Outfit zum Grillen

Wie wäre es denn mit dem passenden Outfit für den Grillmeister? Grillhandschuhe besitzt der ambitionierte Griller in der Regel schon, eine kreative Grillschürze rundet das Sortiment ab. Schöne Grillschürzen selbst gestalten kann man bequemerweise im Internet, zum Beispiel bei www.shirt-gestalten.ch. Dort lassen sich Schürzen in unterschiedlichsten Farben individualisieren und bedrucken, so dass ein ganz eigenes Einzelstück entsteht. „Serial Griller“ oder „I Love BBQ“  – man kann aus vielen vorgefertigten Grillsprüchen und Motiven wählen, einen persönlichen Text erstellen oder ein eignes Motiv hochladen. So wird aus einer normalen und langweiligen Schürze schnell ein lustiges, und dank moderner Druckverfahren hochqualitatives, Grillaccessoire.

Die persönliche Schürze als Geschenk

Auch wer nicht selber grillt, sondern beispielsweise auf einer Grillparty eingeladen ist, kann eine Grillschürze mit einem netten und persönlichen Spruch passend zum Event bedrucken lassen und als Geschenk für den Grillmeister mitbringen. So ein Mitbringsel kommt mit Sicherheit gut an und wird vom Gastgeber an diesem Abend bestimmt nicht nicht zum letzten Mal genutzt. Aber Vorsicht: Bei Motiven und Sprüchen aufpassen, dass der  Humor des Beschenkten auch getroffen wird  und man nicht etwa in ein Fettnäpfchen tritt.

Grillparty für den Frieden in der Nachbarschaft

Da sich im Mietvertrag selten eine Klausel über das Grillen auf dem Balkon oder der Terrasse befindet, sind viele Mieter unschlüssig und wissen nicht, ob sie grillen dürfen oder lieber darauf verzichten sollten. Auf einem Balkon der nicht gerade einer Dachgeschosswohnung anhängig ist, sollte zum Wohle der anderen Mieter auf den Grill verzichtet werden. Mit einem Elektro-Tischgrill kann man sich selbstverständlich auch auf dem Balkon ein selbst gegrilltes Steak gönnen, aber auf den Holzkohlegrill muss man hier leider verzichten. Auf der Terrasse kommt es ebenfalls darauf an, ob man mit seiner Leidenschaft für das Grillen andere Mieter belästigt und ungenießbarem Rauch aussetzt.

Nicht jeder findet den Grillgeruch angenehm

Will man es sich mit den anderen Mietern im Haus oder der Wohnanlage nicht verscherzen oder Ärger mit dem Vermieter vorbeugen, sollte man die Nachbarn zu einem geplanten Grillabend einladen und somit für Frieden im Haus sorgen. Oftmals fühlen sich Nachbarn auch nur vom Grillgeruch belästigt, weil sie im Vorfeld nicht gefragt oder eingeladen worden sind. Sollte das Grillgut aufgrund der zahlreichen Besucher nicht reichen, kann man bei Lieferdiensten wie www.lieferando.at für die später gekommenen Gäste noch etwas zu Essen bestellen und somit alle Nachbarn glücklich machen.

Frieden in der Nachbarschaft sorgt für ruhiges Wohnen

Mit einer Einladung zum Grillen kann man seine Nachbarn einmal kennenlernen und trifft vielleicht sogar Menschen, aus denen mit der Zeit gute Freunde werden. Am besten plant man eine kleine Grillparty, zu der man am Computer Einladungen entwirft und den Nachbarn in den Briefkasten steckt. Hat man vom vielen Planen Hunger bekommen, kann man am Computer schnell online etwas zu Essen bestellen und dann gesättigt weiter an der Planung für eine gelungene Grillparty arbeiten. Nicht alle Nachbarn werden die Einladung annehmen, aber den guten Willen der Mieter in ihr immer erkennen.

10. Interaktive SWR3-Grillparty mit Johann Lafer

Die interaktive SWR3-Grillparty feiert ihren zehnten Geburtstag: Los geht es am Ostersonntag, den 8. April, ab 13 Uhr – dann heißt es sechs Stunden lang Live-Grillen im SWR3-Studio und alle Radiohörer sind eingeladen, von zu Hause aus synchron mitzugrillen. Prominente Grill-Assistentin des Sternekochs ist in diesem Jahr Comedian Mirja Boes.

Johann Lafer präsentiert ein exklusives Vier-Gänge-Grill-Menü und erklärt den Zuhörern Schritt für Schritt, was zu tun ist und was wie lange auf den Grill kommt. Die Zutatenliste für das Grillevent kann man bereits einsehen, die Rezepte werden dann am Ostersonntag bereitgestellt. Der Zutatenrechner ermittelt bequem die richtige Zutatenmenge für die Anzahl der Teilnehmer. Als Alternative wird auch ein vegetarisches Menü angeboten – live gegrillt werden aber nur die Gerichte mit Fleisch.

Im Mai 2007 startete die erste SWR3-Grillparty mit Johann Lafer, in den folgenden fünf Jahren gab es eine halbe Million Mitgriller aus über 20 Nationen. Und auch die Liste der prominenten Grill-Assistenten, die den Sternekoch bislag unterstützen haben, ist lang: Barbara Schöneberger, Rainer Calmund oder Tim Mälzer – um nur einige zu nennen.

Wer also Ostern ohnehin die Grillsaison einläuten wollte – warum nicht zusammen mit Johann Lafer, Mirja Boes und vielen tausend anderen Grillern?

Grillen auf dem Balkon …

…so heißt die gleichnamige Website des Elektrogrill-Herstellers Severin. Elektrogrills eigenen sich besonders gut für das Grillvergnügen auf dem Balkon, denn es entsteht weder Qualm noch Geruch, der die Nachbarn belästigen könnte. Ein Elektrogrill ist zudem perfekt fürs Grillen im Winter, denn wenn es auf dem Balkon zu kalt wird kann man einfach in der Wohnung grillen.

Die Website präsentiert nicht nur die elektrobetriebenen Tisch- und Standgrills des Herstellers, sondern ist auch optisch ein echter Hingucker. In einem animiertes Hochhaus mit fünf Stockwerken werden die passenden Grill zu unterschiedlichen Anlässen präsentiert: Grillen zu Zweit, Grillen mit den Mädels, Grillen mit den Kumpels, Grillen mit der Familie oder Grillen mit Freunden.

Neben den obligatorischen Grillrezepten gibt es einen online Grillparty-Planer. Hiermit kann ein Termin festgelegt und eine Besorgungsliste für Essen und Getränke zusammengestellt werden. Anschließend werden einfach die Freunde per E-Mail eingeladen.

Wer also selbst einen Elektrogrill oder ein Weihnachtsgeschenk für Freunde sucht, wir auf dieser schönen Seite bestimmt fündig.

Deutschlands lustigste Grillparty mit Heinz Ketchup

Jetzt schnell noch mitmachen! Am 15. August ist Einsendeschluss für die Bewerbung bei Deutschlands lustigster Grillparty in Berlin. Veranstaltet wird sie am 16. September von Heinz Ketchup zusammen mit Profi-Grillmeister Sven Dörge. Und damit es auch wirklich lustig zugeht, soll ein bekannter Comedian auftreten. Verlost werden 5 x 2 Tickets inklusive Anreise und Übernachtung im Lindner Hotel am Ku’damm.

Mehr Infos unter die-lustigste-grillparty.de.

 

Gartenwelt.de veranstaltet Grillparty-Gewinnspiel

Der Onlineshop Gartenwelt.de verlost einen Weber One Touch Grill und eine Grillparty für 20 Personen inklusive Profi-Griller Sven Dörge, der sich zwei Stunden an den Grill stellen wird. Als 2. und 3. Preis winken je ein Weber Smokey Joe Premium. Mitmachen kann man, indem man sich unter www.gartenwelt.de/grill für den sogenannten Vorteilsclub anmeldet oder der Gartenwelt-Community auf Facebook beitritt. Wir wünschen viel Glück!

Der ganze Norden grillt mit N-JOY

Am 21. August will N-Joy alle Griller des Nordens zusammenbringen. „Ob auf dem Balkon in Hannover, im Garten bei Schwerin, im Hamburger Stadtpark oder an der Kieler Förde – Hauptsache ihr brutzelt“, damit es im ganzen Norden nach Grillkohle duftet. N-Joy wird live von verschiedenen Orten berichten. In Hannover werden schon viele erwartet. Vielleicht werden sogar einige Hotels in Hannover ausgebucht sein. Wird bestimmt ein tolles Fest werden.

Anmelden kann man sich auf der N-Joy Homepage.

Der Smoker

Wie eine Lokomotive sieht er aus und ist deswegen ein echter Hingucker auf jeder Grillparty.  Er dient jedoch nicht zum Grillen, sondern für’s Barbecue. Denn, dass Grillen und Barbecue nicht ein und dasselbe sind, wissen echte Grillfans. „Wo Barbecue anfängt und Grillen beginnt, lässt sich nüchtern in Zahlen fassen: rund 250 Grad ist Grillen, rund 90 bis 160 Grad ist BBQ“, so erklärt es Henry Lübberstedt von stern.de. Da Barbecue bei niedrigeren Temperaturen statt findet, dauert es auch länger: größere Fleischstücke müssen um die drei Stunden garen, ein ganzer Truthahn bis zu acht Stunden. Für „eilige Zeitgenossen“ sei Barbecue daher nichts. Dafür bleibe das Fleisch durch die schonende Zubereitung saftig und zart. Außerdem kann man durch das Auswählen verschiedener Holzsorten das Aroma des Fleisches ganz nach eigenem Geschmack bestimmen und variieren. Holz von Obstbäumen wie Wildkirsche ist sehr beliebt, oder auch Walnussholz für Wildfleisch.

Raffinierte Fleischklopse

Wer seinen Gästen bei einer Grillparty eine kleine Überraschung servieren will, kann Mettbällchen zubereiten – gefüllt mit Kräuterbutter-Champignons.

Zutaten für 12 Stück: 12 kleine Champignons (etwa 80g); 30g Kräuterbutter; 500g gewürztes Schweinemett; 4EL Semmelbrösel; 1EL körniger Senf; 1EL Paprika – oder Tomatenmark, 1Ei; Salz, Pfeffer, 1TL Öl

Champignons mit Küchenkrepp abreiben und Pilzstiele herausdrehen. Kräuterbutter mit einem Messer in die Pilze füllen. Mett, Semmelbrösel, Senf, Paprikamark und Ei vermengen. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Den Fleischteig in zwölf Portionen teilen. Die gefüllten Pilze mit Fleischteig umhüllen und mit Öl bestreichen. Die Bällchen eventuell auf Spieße stecken. Etwa acht bis zehn Minuten von allen Seiten grillen.