Sonnenschirme: Perfekt ausgestattet in die Grillsaison

Mittlerweile ist es amtlich – die Grillsaison 2012 hat offiziell begonnen! Während schmerzfreie Grillfans jeglichen Temperaturen getrotzt und schon im Februar wieder die erste Wurst aufs Rost gelegt haben, hat es spätestens beim Knacken der 20°C-Grenze jeden Grillfan ins Freie gezogen. Und spätestens dann strömen die Grillfreunde in Massen in die Supermärkte und es wird leer im Regal mit dem Grillsortiment: Wer zu spät kommt, bei dem bleibt der Grill kalt – also lieber schon mal einen kleinen Vorrat für alle Fälle anlegen!

Idealer Schutz beim Grillen

Aber das allein reicht noch nicht für den perfekten Grillabend, man sollte sich auch einmal Gedanken um Grill-Accessoires abseits des Grillrostes machen: So sollte beispielsweise ein Sonnenschirm zu den Must-Haves beim Grillen im eigenen Garten gehören. Denn ein Sonnenschirm ist der perfekter Begleiter für Grillfreunde: Er schützt vor schädlichen UV-Strahlen, Regen und zu späterer Stunde vor Kälte und kombiniert so gleich mehrere Schutzfunktionen. Trotz des hoffentlich schönen Wetters ist es doch angenehmer, beim Essen ein wenig Schatten zu haben und wenn es abends frischer wird, spendet der Sonnenschirm Schutz vor Wind und Kälte, da sich Wärme unter dem Schirm sammelt. Ein gut verarbeiteter Sonnenschirm schützt zudem noch vor Regen. So kann das Grillfest auf keinen Fall ins Wasser fallen!

Bei Grillabenden im heimischen Garten eignet sich ein Ampelschirm dank seiner innovativen Form besonders gut. Der Ampelschirm verfügt über einen seitlich angebrachten Mast, der den Schirm hält. Da er so keinen störenden Mittelmast hat, kann er perfekt über Tisch und Stühlen positioniert werden, um ein Höchstmaß an Schutz vor Sonne und Regen zu bieten.

Achtung: Nicht unter dem Sonnenschirm grillen!

Es wird eindringlich davor gewarnt, unter einem Sonnenschirm zu grillen – egal ob Ampelschirm oder klassischer Sonnenschutz! Gerade bei Holzkohlegrills ist dies gefährlich, da sie ausschließlich für die Verwendung im Freien geeignet sind. Rauch kann unter dem Sonnenschirm nicht abziehen und Funkenflug kann das Material entzünden. Der Sonnenschirm schützt also nicht den Grill, sondern die Gäste! Wer auch bei schlechterem Wetter grillen möchte, kann dies beispielsweise mit einem Kugelgrill problemlos tun.

Die Schlemmerbox: der Automat für Grillfleisch

Wer kennt es nicht? Das Wetter wird überraschend schön und man möchte am Sonntagabend das Wochenende spontan mit einem Grillabend ausklingen lassen. Oder auf einmal kündigen sich mehr Freunde zum Grillen an, als geplant. Wo bekommt man jetzt spontan noch Grillgut her? Aus der Schlemmerbox!

Alle Vegetarier lesen jetzt am besten nicht weiter, denn die Schlemmerbox funktioniert wie ein Süßigkeitenautomat – nur mit Fleischwaren. Passend zum Start in die Grillsaison stellt die Metzgerei Hack ab Mai 2012 in Freising bei München den ersten Automaten seiner Art dort auf. Dieser versorgt die Grillfans in München ab sofort rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche mit marinierten Steaks und Bratwurst. Die Innentemperatur wird konstant auf 4°C gehalten und die Produkte werden täglich frisch nachgelegt. Damit haben die Fleischwaren am Automaten der Metzgerei Hack nicht nur dieselbe Qualität und Frische wie an der Ladentheke, sondern auch denselben Preis. Und bezahlt wird am Selbstbedienungsautomat auf bewährte Art mit Münzen oder Scheinen.

Standort ist die Metzgerei Hack, Alte Poststr. 38, 85356 Freising – Weitere Aufstellorte sollen folgen.

Asado: Grillen wie die Argentinier

Grillen in größerer Runde artet hierzulande meist in Stress aus: Die Gäste kommen bereits ausgehundert zum Grillen und können es kaum erwarten, bis das Grillgut endlich durchgegart ist. Hektisch stürzen sie sich dann auf das Fleisch, und für den, der die ganze Arbeit am Grill verrichtet hat, bleibt nichts mehr übrig. Zugegeben, ganz so schlimm ist es in der Realität meist doch nicht, aber in anderen Ländern sind die Grillgewohnheiten doch wesentlich gelassener.

Nehmen wir einmal die Argentinier: Asado heißt das Gaucho-Grillen und ist in erster Linie ein gemütliches Treffen mit Familie, Freunden und Bekannten. Los geht es bereits mittags, gegessen wir aber erst abends. Die Gäste kommen satt, denn die großen Fleischportionen werden langsam über mehrere Stunden gegart.

Grillen am Asado-Kreuz

Noch eine Sache unterscheidet die argentinische Art zu Grillen von unserer heimischen: Das Fleisch wird an einem Metallkreuz, dem sogenannten Asado-Kreuz, über dem Lagerfeuer langsam gegart. Wichtig dabei: das Fleisch gart nicht in den Flammen oder im Rauch, sondern in der Strahlungshitze. Und was wird gegrillt? Typisches Asado-Grillgut sind Rinderlappen, Spanferkel oder ganze Lämmer. Bei Venatus findet man eine ausführliche Anleitung zum Gaucho-Grillen als kostenlosen PDF-Download.

Wer jetzt Bedenken hat, dass er von den Nachbarn zukünftig etwas komisch angesehen wird, wenn er in seinem Garten über Stunden ein Lamm am Kreuz über dem Lagerfeuer grillt, der kann ja zumindest etwas von der argentinischen Gelassenheit beim nächsten Grillabend verbreiten.

Grillparty für den Frieden in der Nachbarschaft

Da sich im Mietvertrag selten eine Klausel über das Grillen auf dem Balkon oder der Terrasse befindet, sind viele Mieter unschlüssig und wissen nicht, ob sie grillen dürfen oder lieber darauf verzichten sollten. Auf einem Balkon der nicht gerade einer Dachgeschosswohnung anhängig ist, sollte zum Wohle der anderen Mieter auf den Grill verzichtet werden. Mit einem Elektro-Tischgrill kann man sich selbstverständlich auch auf dem Balkon ein selbst gegrilltes Steak gönnen, aber auf den Holzkohlegrill muss man hier leider verzichten. Auf der Terrasse kommt es ebenfalls darauf an, ob man mit seiner Leidenschaft für das Grillen andere Mieter belästigt und ungenießbarem Rauch aussetzt.

Nicht jeder findet den Grillgeruch angenehm

Will man es sich mit den anderen Mietern im Haus oder der Wohnanlage nicht verscherzen oder Ärger mit dem Vermieter vorbeugen, sollte man die Nachbarn zu einem geplanten Grillabend einladen und somit für Frieden im Haus sorgen. Oftmals fühlen sich Nachbarn auch nur vom Grillgeruch belästigt, weil sie im Vorfeld nicht gefragt oder eingeladen worden sind. Sollte das Grillgut aufgrund der zahlreichen Besucher nicht reichen, kann man bei Lieferdiensten wie www.lieferando.at für die später gekommenen Gäste noch etwas zu Essen bestellen und somit alle Nachbarn glücklich machen.

Frieden in der Nachbarschaft sorgt für ruhiges Wohnen

Mit einer Einladung zum Grillen kann man seine Nachbarn einmal kennenlernen und trifft vielleicht sogar Menschen, aus denen mit der Zeit gute Freunde werden. Am besten plant man eine kleine Grillparty, zu der man am Computer Einladungen entwirft und den Nachbarn in den Briefkasten steckt. Hat man vom vielen Planen Hunger bekommen, kann man am Computer schnell online etwas zu Essen bestellen und dann gesättigt weiter an der Planung für eine gelungene Grillparty arbeiten. Nicht alle Nachbarn werden die Einladung annehmen, aber den guten Willen der Mieter in ihr immer erkennen.

Grills und Grillzubehör günstig einkaufen

Es muss ja nicht immer teuer sein. Besonders, wenn man mit Freunden im Park oder am Strand grillen möchte oder ein Urlaub in einem Ferienhaus geplant ist, muss es nicht unbedingt der teuerste Grill oder das beste Zubehör sein. Viele Discounter bieten günstige Grills ihrer Eigenmarken an, sowie Sonderangebote von Markenherstellern. Damit man sich diese Angebote nicht mühsam aus den Werbeblättern der einzelnen Märkte zusammen suchen muss, möchten wir ein interessantes Portal vorstellen.

Grills und Grillzubehör von Discounto

Auf www.discounto.de werden täglich alle lokalen Angebote von Discountern, Supermärkten, Drogerie- und Möbelgeschäften kommuniziert, auch rund um das Thema Grillen. Über eine Standortbestimmung erhält man automatisch alle Angebote in seiner Stadt. Hat man sich für ein Produkt entschieden, wird einem auf der Detailseite direkt die nächste Filiale angezeigt.

Die Grill Angebote beschränken sich nicht nur auf Holzkohle-, Gas- und Elektrogrills, sondern beinhalten auch Grillzubehör im weitesten Sinne: von der Grillkohle über Plastikgeschirr bis hin zum Feuerkorb, Heizstrahler oder zur Laterne ist alles dabei. Dabei gibt es sowohl Markengrills, beispielsweise Geräte von Weber oder Landmann, als auch preiswerte No-Name-Grills oder Grills von Eigenmarken der Discounter Aldi, Lidl, Penny, Netto und Co.

Ein Blick ins Portal lohnt sich also, wenn der nächste Grillabend ansteht, für den noch ein günstiger Grill und entsprechendes Grillzubehör benötigt wird.

Chips nach dem Grillen: Produkttester gesucht!

Nach dem Grillen sitzt man gerne noch mit Freunden zusammen. Die eine oder andere Knabberei darf da nicht fehlen. Warum also nicht den Grillabend mit einem Produkttest verbinden?

Werdet Produkttester von Lorenz Naturals mit Rosmarin

Für all diejenigen, die nicht nur beim Grillen Wert auf hochwertige Produkte legen, sind die Naturals von Lorenz vielleicht genau das Richtige: natürliche Zutaten, ohne künstliche Aromen oder Konservierungsstoffe und glutenfrei. Empfehlerin.de sucht 5.000 Produkttester für die neue Sorte dieser Chips: Naturals mit Rosmarin.

Bis zum 04. März können sich die potenziellen Produkttester bewerben, anschließen werden die Teilnehmer ausgewählt. Dann geht’s los: Die Tester bekommen die Naturals mit Rosmarin zugeschickt und können das Produkt zusammen mit Freunden vom 19. März bis 13. April testen. Wer Lust hat, kann seine Erfahrungsberichte bloggen, auf jeden Fall sollten alle Chips-Tester in der nachgelagerten Analyse-Phase einen Fragebogen zum Produkt ausfüllen.

Alle weiteren Informationen erhaltet ihr im Projektblog.

Grillterminkalender: Wo wird wann und wie gegrillt?

Wann findet ein Grillkurs in meiner Nähe statt? Wann und wo wird im Winter noch öffentlich gegrillt? Wann sind die nächten Termine für Grillmessen?

Diese Fragen lassen sich über eine Google-Suche beantworten oder aber im Grillterminkalender. Auf diesem Portal finden Grillfans Termine rund ums Grillen – von Ausstellungen und Messen, über Grillkurse und Grillfeste bis hin zu Grillabenden in Restaurants.

Nutzer können nach kommenden Veranstaltungen suchen oder ihre eigenen Grilltermine einstellen und so kostenlos bewerben. Jeder Termin kann mit einem Logo, einer Beschreibung sowie einem Link oder einer E-Mail-Adresse versehen werden. Unterschieden wird zudem zwischen öffentlichen und privaten Terminen, die nur auf Einladung einsehbar sind.

Am besten also jetzt schon die Termine für Grillveranstaltungen in 2012 vormerken.

Selbst bedruckte Grillschürzen für das Grillfest

Der Winter nähert sich so langsam dem Ende und die warmen Monate rücken hoffentlich bald an. Mit ihnen kommt dann auch endlich die neue Grillsaison. Barbecue, Grillparties und Kochen in freier Natur sind definitiv eine Lieblingsbeschäftigung der Deutschen. Selbst wenn man nur einen kleinen Balkon hat, kann man einen gemütlichen Grillabend mit den besten Freunden veranstalten. Was gibt es Schöneres als eine stressige Woche in angnehmer Gesellschaft und bei saftigen Steaks ausklingen zu lassen?

Passend dazu benötigt der Grillmeister im Idealfall noch eine Grillschürze, damit er zeigen kann, wer Herr über das Rost ist. Ob als Mitbringsel oder für die eigene Grillfeier zu Hause kann man sich zu diesem Zweck auch ganz individuell eine Grillschürze bedrucken lassen. So einzigartig wie der Abend, so einzigartiges ist dann auch das Outfit eines echten Grillprofis. Mehr oder weniger lustige Sprüche und entsprechende Motive zum Aufdrucken sehr beliebt. Sprüche wie „Grillinator“ oder „Hier grillt der Chef“ wären da nur zwei Beispiele.

Eine Grillschürze ist nicht nur praktischer als ein Handtuch, sie ist ein persönliches Accessoire auf dem man sogar ein Erinnerungsfoto unterbringen kann. So ist die Schürze auch noch Jahre nach der schönen Feier ein tolles Andenken an ein gutes Essen in netter Runde. Wer eine Grillschürze bedrucken lässt um sie als Geschenk mitzunehmen, sollte die Gestaltung dem Humor des Beschenkten anpassen. Liegt man dabei richtig, so zieht man damit schnell einige Lacher auf seine Seite und kann sich der Gunst des Gastgebers Gewiss sein.

Grillvergnügen im City Garden

Wer keinen eigenen Garten hat, der kann in Wien Grillabende im Grünen nicht nur in öffentlichen Parks veranstalten, sondern auch im The Imperial Riding School Vienna, A Renaissance Hotel. Gäste können zwischen dem  „City Garden BBQ Classic“ mit Schweineschopfsteak, Spare-Ribs und Rostbratwürstel am Spieß (19 Euro) und dem „City Garden BBQ Extended “ mit Lammkotelett, Hühnerbrust und Rib-Eye-Steak (24 Euro) wählen. Je nach Wunsch kann man diese Gerichte von geschulten Grillprofis zubereiten lassen, oder selbst die eigenen Freunde und Familie begrillen. Für die optimale Ausrüstung aller Grillmeister steht ein Starter-Paket mit Schürze, Grillhandschuh, Zange und Mütze bereit. Das ganze geht noch bis Mitte September 2010, Donnerstag bis Samstag von 17.00 – 23.00 Uhr.
Wer allerdings in Wien ist und sich von der Vielfalt der Wiener Gerichte neben den Grillgerichten verwöhnen lassen will findet ihn den Unterkünften von Wien allerhand Variationen. Die Wiener Küche ist für ihre Eleganz berühmt.

Jim Beam Grillparty zu gewinnen

Vom 14. August bis zum 21. August verlost Jim Beam einen Grillabend für 10 Personen. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, kann sich auf dieser Seite anmelden und ein originelles Grillfoto einschicken. Der Gewinner wird nicht nur mit einer Grillparty in seinem eigenen Garten belohnt; ihm wird zusätzlich der amtierende Grill-Weltmeister und deutsche Profi-Grillmeister Camillo Tomanek als Unterstützung zur Seite gestellt.

Die Party ist für Freitag, den 28.August 2009 ab 18Uhr vorgesehen.

Weitere Informationen gibt es hier.