Elektrogrills von Weber

Stadtbewohner, die keinen eigenen Garten haben und sich nicht an öffentlichen Grillplätzen oder in Parks drängeln möchten, sind häufig gezwungen auf dem Balkon zu grillen. Holzkohlegrills sind dabei ein Tabu – auch aus Sicherheitsgründen. Der amerikanische Grillhersteller Weber-Stephen, eher bekannt durch seine traditionsreichen Kugelgrills, hat unter anderem aus diesem Grund seine Produktpalette überarbeitet und neue Elektrogrills für die Saison 2011 auf den Markt gebracht.

Weber Q-Serie

Die Grills der Q-Serie sind kompakt gebaut und dadurch platzsparend – also ideal für kleine Balkons. Sie überzeugen durch ein Gehäuse aus stabilem Aluguss und einen glasfaserverstärkten Nylonrahmen, der sie hitze- und wetterbeständig macht.

Q™ 240, Foto: Weber-Stephen Deutschland GmbH, www.weber.com

Besonders der neue Q™ 240 mit seinem geteilten gusseisernen Grillrost für typischen Grillgeschmack und charakteristische Grillstreifen ist dank 2.200 Watt Leistung quasi auf Augenhöhe mit herkömmlichen Holzkohle- oder Gasgrills. Es gibt ihn als Tisch- und Standgrill mit zwei Arbeitstischen in ansprechendem dunkelgrauen Design. Die unverbindliche Preisempfehlung von 399,- Euro für das Premiummodell ist allerdings auch kein Pappenstiel. Mehr über die Weber-Grills unter www.weberstephen.de.

Weber Grillakademie

Das Unternehmen hat sein Angebot für Grillfans im vergangenen Jahr erneut erweitert und die Weber Grillakademie speziell für Endverbraucher ins Leben gerufen. In diversen Kursen geben Grillmeister nützliche Tipps für perfekte Grillergebnisse und verraten ihr Insiderwissen. Weitere Infos unter www.weber-grillakademie.com.