Händefreies Grillen mit dem Spießegrill „Barbeskew“

Spieße auf dem Grill zuzubereiten, egal ob mit Fleisch oder Gemüse, ist nicht ganz leicht. Oft ist das Grillgut verbrannt bevor es gar ist und die Zubereitung erfordert sehr viel Aufmerksamkeit vom Griller. Die BBQ-Brothers haben da etwas Interessantes entdeckt und gleich einmal getestet: den Spießegrill „Barbeskew“.

Über einen Motor werden unterschiedliche Arten von Spießen und Halterung über dem Glutbett automatisch gedreht. So wird das Grillgut gleichmäßig gegart, brennt weniger schnell an und der Griller hat die Hände frei für ein kühles Getränk. Leckere Rezeptideen werden im Videobeitrag gleich mitgeliefert.

Grillterminkalender: Wo wird wann und wie gegrillt?

Wann findet ein Grillkurs in meiner Nähe statt? Wann und wo wird im Winter noch öffentlich gegrillt? Wann sind die nächten Termine für Grillmessen?

Diese Fragen lassen sich über eine Google-Suche beantworten oder aber im Grillterminkalender. Auf diesem Portal finden Grillfans Termine rund ums Grillen – von Ausstellungen und Messen, über Grillkurse und Grillfeste bis hin zu Grillabenden in Restaurants.

Nutzer können nach kommenden Veranstaltungen suchen oder ihre eigenen Grilltermine einstellen und so kostenlos bewerben. Jeder Termin kann mit einem Logo, einer Beschreibung sowie einem Link oder einer E-Mail-Adresse versehen werden. Unterschieden wird zudem zwischen öffentlichen und privaten Terminen, die nur auf Einladung einsehbar sind.

Am besten also jetzt schon die Termine für Grillveranstaltungen in 2012 vormerken.

Bringdienste: Grillspezialitäten aus dem Internet

Wenn es ums Grillen geht, sind der Professionalität keine Grenzen gesetzt, es gibt sogar eine jährliche Grillweltmeisterschaft. Wer hier gewinnt, hat den Bogen raus. Für all diejenigen, deren Grillkünste nicht weltmeisterlich sind und die lieber Grillspezialitäten essen als zubereiten, gibt es Abhilfe. Eine Vielzahl an Speisen kann man sich frisch angerichtet direkt an die Haustür liefern lassen. Viele Bringdienste haben ihr Sortiment ausgebaut, sodass man dort nicht nur Würstchen, sondern auch Steaks oder Folienkartoffeln bestellen kann.

Grillmenüs bei jedem Wetter

Einen schnellen Überblick über das Angebot in der Umgebung bekommt man im Internet auf Lieferservice-Plattformen. Auf denen können Kunden Adressen und Bewertungen für  Essens-Bringdienste veröffentlichen. Die Bestellung kann man bei den meisten Bringdiensten ebenfalls über das Internet abwickeln. Hier wird dann nicht nur über die Anzahl von Würstchen und Co. entscheiden, sondern es können auch die eigenen speziellen Wünsche mit angegeben werden. Englisch, medium oder durchgebraten – gerade bei einem Steak ist das sinnvoll, da die Präferenzen oft auseinander gehen.

Die Speisen werden schnell angeliefert und können direkt serviert werden. Nicht nur eine kurze Wartezeit zeichnet einen guten Bringdienst aus, sondern auch Extras wie passende Dips oder Soßen zum Fleisch. Einen entscheidenden Vorteil haben Bringdienste noch, sie sind wetterunabhängig. Wer bei Regen oder im Winter also Appetit auf Gegrilltes hat, der ist hier an der richtigen Adresse. Schnell und unkompliziert hat man ein komplettes  Grillmenü auf dem Tisch und kann es sich schmecken lassen.

Ratgeber-Community für Grillfragen

Informationen und Tipps rund um das Thema Grillen bekommt ihr bei uns im Grill-Blog. Wenn ihr aber einmal eine konkrete Frage habt oder euch die Erfahrungsberichte anderer Nutzer interessieren, schaut doch in der kostenlosen Ratgeber-Community produktfrage.net vorbei.

Hier könnt ihr selbst Fragen stellen oder in den Fragen und Antworten anderer Nutzer stöbern. Es geht nicht um reines Wissen, denn produktfrage.net ist ein Ratgeber-Portal. Hier sind diejenigen Nutzer richtig, die einen Tipp oder einen Rat suchen und ihre eigenen Erfahrungen teilen möchten. Es gibt Erfahrungsberichte zu konkreten Produkten oder  Tipps zur Suche nach dem passenden Produkt.

In der Kategorie Grillen gibt es eine umfangreiche Aufstellung von Fragen und Antworten zu Grills, Grillzubehör, Grillgut uvm.

  • Welche Grillsaucen sind besonders scharf?
  • Elektrogrill für Balkon, was wird empfohlen?
  • Schwenkgrill im Garten, Vor- und Nachteile?
  • Lohnt sich zum Grillen ein Weber Anzündset?
  • Welcher Grill ist für 4 Personen ausreichend?

Verfügbar ist aber nicht nur diese allgemeine Kategorie. Man findet auch Rat zu spezielleren oder verwandten Themen wie  beispielsweise Grillkohle.

Grillkugel statt Christbaumkugel: Geschenkideen von Weber

In gut zwei Monaten ist es wieder so weit, Weihnachten steht vor der Tür. Es ist also durchaus legitim, sich  mit dem Gedanken an passende Weihnachtsgeschenke zu beschäftigen. Für alle Männer, die im Familien- und Freundeskreis beschenkt werden sollen, präsentiert der Grillgerätehersteller Weber jetzt passende Geschenkideen für jeden Geldbeutel.

„Best Gift for Men“

Für unter 20,- € gibt es bereits praktische Grillhandschuhe oder stylische Grillzangen und Grillthermometer, sowie die beiden Kochbücher  „Weber’s Chicken – Die besten Grillrezepte“ und „Weber’s Steak – Die besten Grillrezepte“. Für unter 50,- € gibt es das Standardwerk für alle Grilllfans: Weber’s Grill-Bibel. Weitere Highlights in dieser Preisklasse sind beispielsweise ein Anzündset inklusive Anzündkamin, Briketts und Anzündwürfel oder aber Sear Grate, Pfannen- oder Wokeinsatz für das bekannte Gourmet BBQ System. Weiteres interessantes Grillzubehör ist ein Braten- oder Gemüsekorb, ein praktischer Spare-Ribs-Halter, eine Grillplatte oder ein Pizzastein. Für unter 100,- € gibt es bereits einen Picknikgrill oder einen Kugelgrill für Einsteiger.  Ab 100,- € sind den Ansprüchen und der Fantasie von Grill-Liebhabern dann keine Grenzen mehr gesetzt: Kugelgrills, Elektrogrills oder Tischgrills, hier ist für jeden etwas dabei.

Grilling in a Winter Wonderland

Wenn die Grill-Geschenke unter dem Weihnachtsbaum Lust auf mehr gemacht haben, hält die Weber-Grillakademie noch ein besonderes Highlight bereit: Warme Sommertage sind noch in weiter Ferne, wie wäre es daher mit Grillen in verschneiter Winterlandschaft? Neben normalen Basis- und Expertenkursen werden in der Weber-Grillakademie auch spezielle Wintergrillkurse angeboten. Entsprechende Geschenkgutscheine sowie eine Übersicht über Termine und Standorte der Grillakademie gibt es auf der Weber-Website.

Grillen? Aber sicher!

Grillen ist eine wunderschöne Freizeitbeschäftigung. Ob zu Hause mit einem Gasgrill, der über einen günstigen Gasanbieter versorgt wird oder draussen im Garten mit einem Holzgrill. Man lädt Freunde ein, freut sich über das schöne Wetter und ist voller Vorfreude auf das leckere Grillfleisch, das auf dem Grill brutzelt und seinen unwiderstehlichen Duft verbreitet. Allerdings sollte man beim Grillen auch immer im Hinterkopf behalten, dass Unfälle schneller passiert sind, als einem lieb ist. Um dies zu vermeiden, haben wir ein paar Tipps der Feuerwehr zusammen gestellt, die erläutern, worauf beim Grillen mit Holzkohle zu achten ist, um ein schönes und sicheres Grillfest zu erleben.

Grilltipps der Feuerwehr zum Grillen mit Holzkohle

Grundsätzlich gibt es beim Grillen nicht allzu viel zu beachten. Wenn man einen kühlen Kopf behält und mit Vernunft grillt kann nur noch wenig schief gehen.

  • Wichtig ist, dass der Holzkohlegrill auf einem feuerfesten Untergrund aufgestellt wird und dass er einen festen und sicheren Stand hat.
  • Achten Sie auf genügend Abstand zu anderen brennbaren Materialien, berücksichtigen Sie dabei auch, dass der Wind die Glut noch ein wenig tragen kann.
  • Beim Entzünden der Holzkohle sollten Sie immer auf Grillanzünder zurück greifen und niemals Spiritus, Benzin oder ähnliches verwenden.
  • Sind Kinder beim Grillfest mit von der Partie, müssen Sie unbedingt ein wachsames Auge auf diese haben: Feuer zieht Kinder magisch an – sie spielen gern damit und können die potenzielle Gefahr noch nicht abschätzen.
  • Die richtige Schutzkleidung, wie etwa Grillhandschuhe und Grillschürze kann vor Verbrennungen schützen. Sollte es dennoch zu kleineren Verbrennungen kommen, schnell mit viel kaltem Wasser kühlen. Lassen Sie anschließend einen Arzt einen Blick auf die Verletzungen werfen.
  • Grillasche sollten Sie erst entsorgen, wenn sie vollständig abgekühlt ist. Wenn Sie nicht so lange warten können, löschen Sie den Grill mit Wasser. Glutreste sollte man immer in Blecheimern und niemals in Plastikbehältern entsorgen.

Zu guter Letzt noch ein sehr wichtiger Hinweis. Sollte die Glut bzw. das Feuer dennoch einmal außer Kontrolle geraten, reagieren Sie sofort und rufen Sie die Feuerwehr unter der Telefonnummer 112. Wenn Sie die vorangegangenen Tipps befolgen, sollten Sie diesen Anruf aber niemals tätigen müssen.

BBQ aus dem Schwarzwald

Black Forrest BBQ TV – authentic amerikanisches Barbecue … aus dem Schwarzwald

So beginnt jeder der Videobeiträge auf der Website des „Texaners“. Mit seinem sympathischen amerikanischen Akzent präsentiert er Rezepte und Tipps rund um das Thema Barbecue.  Egal ob Steaks, Rippchen, Hamburger oder auch Vegetarisches  – „Tex“ zeigt wie es richtig geht.

Hier ein erster Eindruck:

 

Natural Born Griller

Man lernt vom Profi: die Kunst des Barbecues hat Taural alias „Der Texaner“ in Dallas, Texas von Klein auf gelernt. Seit etwa drei Jahren lebt er nun im Nord-Scharzwald. Er grillt überwiegend mit Weber-Grills, vom Kugelgrill über den Smoker bis hin zu einer „mobilen“ Variante.

Eine weitere Besonderheit der Website ist der angeschlossene Fan Shop, in dem T-Shirts mit Sprüchen rund um das Thema Grillen zu finden sind. Keep on Grilling!

Welcher Grill passt zu mir?

Grill ist nicht gleich Grill, die Wahl will gut überlegt sein: Elektrogrill oder Kohlegrill? Säulengrill oder Kugelgrill? Tankstellengrill oder Profigrill? Nur der Holzkohlegrill kann dem Grillfleisch das einzigartige Aroma geben. Elektrogrills sind dagegen einfacher zu bedienen und laut Expertenmeinung die gesündere Alternative.

Dennoch ist der klassische Holzkohlegrill die meist verbreitete Art zu grillen. Fällt die Wahl auf ein solches Modell, gilt grob die Regel: Werden nur Nackensteaks und Würstchen gegrillt, reicht meist ein Modell ohne Deckel. Ein Säulengrill mit Kaminzugeffekt beschleunigt das Durchglühen der Kohlen und biete eine gute Temperaturregelung.

Ist das Grillgut etwas vielseitiger, beispielsweise Gemüse oder Fisch, sollte auf einen Kugelgrill mit Deckel zurückgegriffen werden. Um ein optimales Ergebnis zu bekommen, sollte der Herstellerempfehlung „Widerstehen Sie dem Drang, häufig den Deckel zu öffnen“ nachgegangen werden – auch wenn es schwer fällt.

Die Preisklassen für Grills erstrecken sich vom 5-Euro-Tankstellengrill, der am Strand wunderbare Dienste leistet, bis zum Gasgrill im Wert von mehreren Tausend Euro, die auf der Dachterrasse einiges hermachen.