Grillen mit Feuerkorb und Feuerschale

Quelle: www.feuerschalen-shop.de

Feuer fasziniert die Menschen seit jeher. Kein Wunder also, dass sich Feuerschalen und Feuerkörbe für den Garten immer größerer Beliebtheit erfreuen. Vor allem im Herbst und Winter spenden sie wohlige Wärme und sorgen für echte Lagerfeuerromantik. Wir stellen die unterschiedlichen Konstruktionen vor und zeigen, wie man sie auch zum Grillen nutzen kann.

Der Unterschied zwischen Feuerkorb und Feuerschale

Sowohl Feuerkorb als auch -schale sind mobile Formen des Lagerfeuers über denen z.B. Stockbrot oder Marshmallows zubereitet werden können. Der Feuerkorb besteht aus einem Metallgeflecht und ist nach unten hin offen. Asche und verbranntes Holz fallen durch die Streben hindurch in eine Auffangschale. Viele Feuerkörbe besitzen auch einen Grillrost und können direkt als Grill verwendet werden.

Die Feuerschale dagegen bekommt ihre Luft von oben, da sie aus einem durchgehenden Stück gefertigt ist. Einige Modelle stehen direkt auf dem Boden, andere auf Füßen etwas erhöht. Egal ob schlicht oder romantisch-verspielt, für jeden Garten gibt es das passende Design.

Eine sichere Feuerstelle schaffen

Sowohl Feuerkorb als auch Feuerschale müssen im Garten an einem sicheren Platz stehen. Die richtige Feuerstelle ist nach allen Seiten hin offen und hat keine Überdachung. Sie befindet sich in sicherer Entfernung zu allen brennbaren Gegenständen wie z.B. Büschen und Bäumen. Am besten stellt man Feuerkorb oder -schale auf einen feuerfesten Untergrund, wie z.B. Wegsteinplatten, oder gießt eine fest installierte Feuerstelle im Garten mit Zement aus.

Quelle: www.feuerschalen-shop.de

Grillen mit dem Schwenkgrill

Mit einem Schwenkgrill lässt sich die Feuerstelle ganz leicht in einen urigen und rustikalen Grillplatz verwandeln. Das Gestell des Schwenkgrills ist meist dreibeinig und der Grillrost hängt an einer langen Kette. So ist er frei über dem Feuerkorb oder der Feuerschale beweglich und die Temperatur lässt sich gut regulieren, da der Grillrost an seiner Kette höhenverstellbar ist. Mit dem Schwenkgrill vereint man also die wohlige Wärme eines Lagerfeuers mit dem Grillgenuss eines Holzkohlegrills – eine ideale Kombination zum Wintergrillen. Das notwendige Zubehör kann man in vielen unterschiedlichen Varianten bequem online bestellen, z.B. im Feuerschalen Shop.

11 Gedanken zu „Grillen mit Feuerkorb und Feuerschale“

  1. Ob Grillen mit der Feuerschale oder dem Feuerkorb, oder grillen mit dem Schwenkgrill, es ist immer
    ein Erfolg, wenn man seine Gäste gemütlich und eindrucksvoll bewirten will. Und ein Blickfang ist es außerdem in jedem Garten.
    Liebe Grüße sendet Susanne

  2. Hallo liebe Freunde der glühenden Kohle,
    es ist wieder soweit, der Termin für die Südhessische GrillSportMeisterschaft 2015 steht fest:
    14 Juni 2015
    Ort: Erbach im Odenwald!
    Die Meisterschaft ist offen, das heißt, es können Teams aus der ganzen Welt teilnehmen. Neben einem riesen Spaß gibt es auch ein paar interessante Preise zu gewinnen. Im letzten Jahr über 3000 Besucher! In diesem Jahr vergrößerter Rahmen und mehr Werbung = mehr Besucher!
    Das ganze in einem EINMALIGEN AMBIENTE!!!
    Infos und Anmeldung: http://grillclub.de/grillsportmeisterschaft.html
    Macht mit! Seid dabei!!!
    Eurer
    GrillSportClub

  3. Hallo Grillfreunde, ein Schwenkgrill ist schon was feines, aber nur wenn man über Holz grillt, ansonsten macht er einfach keinen Sinn. Ich mag den Grill Blog und hole mir oft anregungen für eigene kleine Projekte, Danke!
    LG
    Piet

  4. Danke für den Vergleich! Nach dem ich und meine Frau (hauptsächlich ich 😉 seit Monaten hin- und herüberlegt hatten, ob wir uns nun eine Feuerschale oder einen Feuerkorb anschaffen sollten, ist dann letzte Woche unsere Entscheidung in Richtung Feuerschale gegangen. Frauchen hat nun ein wenig tiefer in die Haushaltskasse gegriffe und es wurde nun ein Edelstahl-Modell. So ein Teil wie die hier http://www.die-ideale-feuerschale.de/produkt/guenstige-edelstahl-feuerschale-kloepperboden-60cm/ Aber unsere ist vom Baumarkt und war fast 30 Euro teuerer. Naja egal, nun haben wir Ruhe und geniessen den Sommer am Feuer.

  5. Ob optisch oder praktisch, die Feuerschale ist in beiden Kategorien ganz oben. Wer einen Garten oder eine Terasse hat, der kann den Mehrwert eine Feuerschale toll genießen. Und das wird hier super dargestellt!

    Habe noch zwei Tipps für alle, die die Feuerschale auf das gut geppflegte Gras stellen wollen:
    1. hohe Füße der Feuerschale, dadurch größeres Hitzeschild
    2. etwas Kies in die Feuerschale füllen.

    Einen freundlichen Gruß von Björn

  6. Hauptsache man hat erst mal eine Feuerschale. Viel kann man nicht falsch machen. Sei denn, man überlegt noch zwischen Feuerschale und Feuerkorb. Hier empfehle ich eindeutig die Feuerschale!

  7. Ein Feuerkorb mit Grillfunktion ist schon echt was tolles. Er ist ganz einfach zu bedienen und du kannst super schnell und ohne viel Grillwissen gut dein Grillgut zubereiten. Also wenn du dir eine Feuerstellen mit Grill zulegen möchtest, dann ist sicher ein Feuerkorb empfehlenswerter, da das Grillgut weiter vom Feuer entfernt ist und die Gefahr, dass dein Fleisch oder Sonstiges schwarz wird ist geringer.
    Es gibt aber auch tolle Feuerschale die als Grill fungieren.
    LG
    Verena

  8. Das Grillen mit dem Feuerkorb ist eine echt tolle Zusatzmöglichkeit, die ein Feuerkorb zu bieten hat. Man sollte nur aufpassen dass zwischen Grillgut und Grillkohle (vor allem bei der Feuerschale, da diese sehr flach ist) genug Abstand ist, um eine Verbrennung des Grillguts zu vermeiden.

  9. Hallo alle zusammen!
    Ich muss sagen, dass ich mir kürzlich eine Feuerschale gekauft habe und absolut begeistert bin. Mein Mann und ich haben einen liebevoll eingerichteten Fengshui Garten und unsere neue Design Feuerschale passt da optisch super rein. Jetzt in den ersten warmen Tagen wollten wir angrillen und auch wenn Design Feuerschalen eigentlich nicht ihren Zweck als Grill haben, hat es mit dem Grillgalgen meines Mannes super gut geklappt! Wir haben unsere Schale von VASNER. Diese Firma hat auch auf ihrer Website ganz viele nützliche Tipps auf https://www.vasner.com/de/feuerschalen/ . Zum Beispiel habe ich mich dort inspirireren lassen, wie meine Enkelkinder, dir sehr schwierige Esser sind, auch an so einem Grillabend etwas essen. Wir haben, wie auf der Website empfohlen, ganz leckere Äpfel und Kartoffeln in Alufolie in der Glut gemacht, dazu Vanillesauce für die Äpfel bzw. Kräuterquark für die Kartoffeln 🙂 Die Kids fanden das klasse! Und Würstchen am Stock gab es! Das Stockbrotrezept von der Website haben wir noch nicht ausprobiert, aber das kommt jetzt auf alle Fälle als nächstes dran!

    Viele liebe Grüße und eine schöne Grillsaision euch allen!
    Sabine

  10. Hallo alle zusammen! Finde Schwenkgrills echt super! Hab leider selbst keinen, hab aber schon öfter bei Freunden herumprobiert! sobald ich einen Garten habe wird auch einer angeschafft 🙂
    Liebe Grüße Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.