BraufactuM: Welches Craft Beer passt zu welchem Grillgut?

braufactum-craft-beer-grillen

Weg vom Einheitsbier der großen Brauerein, hin zum Spezialitätenbier kleinerer Brauer mit besonderem Geschmackserlebnis: Der Craft Beer Trend macht sich auch in Deutschland breit. Viele Städte veranstalten mittlerweile sogenannte Craft Beer Days, auf denen man sich durch das kreative Sortiment probieren kann. Und auch zum Grillen schmecken die handwerklich gebrauten Biere wunderbar.

Doch welches Craft Bier unterstreicht die Aromen welcher Fleischspezialitäten besonderes gut? BraufactuM, Pionier der deutschen Craft Beer Bewegung, hat für sein Sortiment die passenden Grill-Empfehlungen zusammengestellt:

Pale 31 (Pale Ale)

  • Burger und Salat
  • als Grill-Aperitif

Progusta (India Pale Ale)

  • Rind und Kalb (US Beef T-Bone vom Black Angus oder Wagyu)
  • Fisch oder Schalentiere

Colonia (Rheinisches Bitterbier)

  • Geflügel
  • Bison
  • Fisch oder Schalentiere

Indra (Weizen India Pale Ale)

  • Lamm
  • Schwein
  • Rind

Palor (Pale Ale)

  • Rind (Irish Beef Hereford Prime, Striploin “dry aged”)
  • Ibérico
  • Bratwürste

Local 1 (Pale Strong Ale)

  • Rind oder Ibérico
  • Fisch
  • Käse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.