Tipps für die perfekte Marinade vom Sternekoch

Die Vorteile des Selbst-Marinierens liegen auf der Hand: Qualität und Frische des Grillfleisches kann man wesentlich besser beurteilen, denn Aussehen und Geruch werden nicht durch die Marinade verfälscht. Zudem kann man die Zutaten für die Marinade selbst bestimmen und auf Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker bewusst verzichten.

Drei Bestandteile für die perfekte Marinade

Rezepte für Marinaden gibt es unzählige, nach Sternekoch Christian Henze besitzt jede gute Marinade allerdings genau drei Bestandteile: Öl, Säure und Gewürze. Wenn man dies berücksichtigt, ist eine Marinade in wenigen Minuten selbst hergestellt und der Kreativität sind gleichzeitig kaum Grenzen gesetzt:

  • Am besten eigenen sich hochwertige Oliven- und Nussöle, da sie auf dem Grill nicht so schnell verbrennen und weniger Bitterstoffe abgeben, als andere Öle. Damit das Fleisch auf dem Grill nicht zu trocken wird, gilt: Je fettarmer das Grillgut, desto öliger sollte die Marinade sein.
  • Als säuerliches Aroma eigent sich Zitronensaft, Essig, Bier, Wein oder sogar Kaffee.
  • Bei den Gewürzen gilt: Erlaubt ist, was gefällt! Gut eigenen sich beispieslweise Paprika, Knoblauch, Chili, Honig, Thymian, Zwiebeln oder Rosmarin.

Noch ein Tipp: Zum Marinieren keine Aluminumschüsseln verwenden, da das Aluminium oxidieren und den Geschmack des Fleisches verändern kann. Stattdessen Edelstahlschüsseln verwenden. Dass man auch bei kurzfristigem Grillbesuch nicht auf einen selbstgemachte Marinade verzichten muss, darüber haben wir vor kurzem im Rahmen des Beitrags zum Express-Marinieren mit der Marinadenspritze berichtet.

Weitere Rezeptideen von Sternekoch Christian Henze gibt es auf grill-giganten.de.

3 Gedanken zu „Tipps für die perfekte Marinade vom Sternekoch“

  1. ohne grillprofi zu sein würde ich mal behaupten, dass die marinade mit das wichtigste am gelungenen grillabend ist. das fleisch brauch eben eine besondere note =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.