Bob Grillson: getunt in die Grillsaison 2012

Den Holzpelletgrill Bob Grillson haben wir hier im Blog ja bereits mehrfach vorgestellt. Er vereint die Vorteile eines Holzkohle- und eines Gasgrills: typischer Barbecue-Geschmack dank umweltfreundlicher Holzpellets und perfekte Temperaturkontrolle bei einem Temperaturspektrum von 80°C bis 480°C.

Ein echter Grill der Superlative also und dennoch haben die Hersteller es geschafft, ihn für diese Saison noch weiter zu verbessern – mit einer automatischen Temperaturregelung. Bob Grillson reguliert die vorgegebene Temperatur selbständig und gradgenau im Grillraum und sorgt so für ein perfektes Grillergebnis. Sein Deckelthermometer zeigt dabei die tatsächliche Temperatur am Grillrost an.

Profigrill mit kinderleichter Bedienung

Wer jetzt denkt, die Bedienung eines solchen Spitzengerätes muss kompliziert sein, der hat sich geirrt. Der Pelletgrill besticht durch ein einfaches Bedienkonzept mit nur zwei Bedienelementen:

  1. Holzpelltes einfüllen
  2. Kleinen Wahlschalter auf „Auto
  3. Temperatur am großen Leistungsregler wählen.

Den Rest erledigt Bob Grillson dann ganz von alleine. Die Zündung erfolgt im Automatikmodus elektronisch und die vorgegebene Temperatur wird anschließend automatisch geregelt. Der optimierte Autostart verkürzt sogar noch die Aufheizzeit, sodass der Grill noch schneller betriebsbereit ist.

Nach seiner Überarbeitung bietet der Pelletgrill von Grillson noch mehr Leistung und Komfort. Und wer den Luxus liebt, kann sich seinen Bob nach den eigenen persönlichen Vorlieben tunen: egal ob Chrom, Carfinish, Alu-Felgen oder LED-Beleuchtung, möglich ist nahezu alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.