Was ist eigentlich ein BBQ-Smoker?

Sie sehen ein bisschen aus wie liegende Ölfässer oder ganze Dampflokomotiven und kommen verstärkt aus Amerika auf den europäischen Markt. Ein BBQ-Smoker ist ein besonderer Holzkohlegrill – sowohl für ambitionierte Hobbygriller als auch für Profis geeignet. Er wird klassischerweise aber mit einem echten Holzfeuer betrieben, um den typischen Rauchgeschmack zu erzeugen. Die gewählte Holzsorte hat darauf natürlich einen starken Einfluss und kann je nach gewünschtem Ergebnis variiert werden.

Das Grillgut wird beim Smoken mit niedriger Temperatur warm geräuchert und liegt in einer vom Feuer getrennten Garkammer. Die Hitze wird dann durch eine Regelung der Luftzufuhr beeinflusst. Fleisch kann – abhängig von der  Menge – sehr lange im Smoker liegen und bleibt dabei trotzdem sehr saftig. Niedertemperatur-Garen unter 120 °C eignet sich vornehmlich für festes, fettarmes Grillgut, z.B. Rind. Aber auch Fisch kann man in einem Smoker zubereiten.

Der Grillsportverein hat mit den Smoker FAQ sehr umfassende Informationen zum Thema aufbereitet. Und bei farmergrill.ch findet man eine schöne Schnittzeichnung, die die Funktionsweise der Smoker erklärt. Dort gibt es auch mehr Details zur abgebildeten Farmergrill 120 Lokomotive – wohl das Imposanteste was man sich an Grillgeräten in seinen Garten stellen.

6 Gedanken zu „Was ist eigentlich ein BBQ-Smoker?“

  1. Hallo,

    ich bin eben auf diesen kurzen Beitrag gestoßen. Vielen Dank dafür.

    Besonders cool: Das Foto 😀

    DAS wär ja mal eine Idee: Ein Smoker als Lok vorneweg und hinten ein Wagon, wo man sitzen und das gesmokte essen kann 😀 😉

    Danke für die Anregung 😉

    Viele Grüße
    Gordon

  2. Super Vorstellung für den Smoker. Vielleicht sollte man noch anmerken das man gerade bei günstigen Smokern aus dem Baumarkt drauf achten sollte das man die Grillkammer noch zusätzlich abdichtet. Hier geht sehr oft Hitze und Rauch verloren.
    Grüße aus Oberbayern

  3. Eine grandiose Idee! Nicht umsonst werden diese Sportgeräte gerne als „Lok“ bezeichnet. Klasse Gedanke und super umgesetzt. Wunderbarer Artikel 🙂

  4. Hallo,

    dieser Blog ist wirklich kurz und knapp – so mag ich das. Schnell und einfach auf den Punkt, so kann man auch einem Neuling schnell mal erklären was es eigentlich mit dem Smoker auf sich hat.

    Besonders „cool“ finde ich die Lok. Man liest zwar oft in Foren von der Lok oder der Dampflok, doch wirklich sehen tut man solche Smoker eher selten. Liegt wohl daran, dass der Bau viel Zeit und Geld kostet.

    Beste Grüße
    Tobi

  5. Moin moin,

    das ist ja mal ein richtig nicer Smoker. Wenn man mit dem Teil jetzt noch fahren könnte, würde ich vermutlich Smokend durch das Land ziehen. 😀

    Viele Grüße
    Dustin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.