Wolfbarsch vom Grill

proplante.de, das Informationszentrum für die Landwirtschaft, hat am Sonntag, 30.08., einen tollen Artikel über den Wolfsbarsch herausgebracht – ein Fisch, der sich wie so viele andere gut zum Grillen eignet. Auf der Seite findet man u.a. ein pikantes Rezept für gegrillten Wolfbarsch:

  • Zwei küchenfertig ausgenommene, ganze Fische werden gründlich abgespült, abgetupft und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  • In die Marinade kommen zwei entkernte rote Chilischoten und zwei geschälte Knoblauchzehen, beides gehackt. Außerdem kommen zwei Esslöffel Öl und etwas abgeriebene Limettenschale hinzu.
  • Mit der durchgezogenen Paste reibt man nun die beiden ganzen Fische von innen und außen ein. Hinterher müssen sie zwei bis drei Stunden im Kühlschrank ruhen.
  • Um den Fisch schließlich zu grillen, gibt es verschiedene Methoden: entweder man benutzt ein Grillgitter für Fisch, oder man schlägt den Wolfbarsch in Alufolie oder Bananenblätter ein und lässt ihn dann bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.