Tipps zum Wildbret grillen

In einem Interview der heutigen Ausgabe der Main Rheiner Zeitung erklärt Forstamtschef Gunnar Wolf worauf es beim Grillen von Wildbret ankommt. Wildbret darf aufgrund seines geringen Eigenfettgehaltes nicht zu lange gegrillt werden, sonst wird das Fleisch trocken. Gunnar Wolf empfiehlt das Fleisch vorher in eine Marinade zu legen, wie man es auch bei Schweinesteaks macht. Außerdem sollte man darauf achten, dass die Scheiben nicht zu dick seien. Etwa 1,5 bis 2 cm dicke Scheiben oder Stücke sollten medium gebraten werden, und zwar unter häufigem Wenden und höchstens eine Minute pro Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.